Gehalt Drogistin

Brutto Gehalt als Drogistin

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Drogist/ Drogistin 1.821,47€ 21.857,68€

Alle Details

Verdienen Sie als Drogistin genug?

GEHALTSCHECK

Drogistin - Die wichtigsten Fakten

  • Eine Drogistin kann zwischen 21.000 und 60.000 Euro pro Jahr verdienen.
  • In einer Anstellung bei einem renommierten Arzt ist der Verdienst einer Drogistin weitaus höher als in der Produktion oder bei einer Arbeit in einer Apotheke oder im Drogeriemarkt.
  • Vor allem die Drogistin als Arztberaterin verdient sehr gut und wird nicht nur nach ihren Fähigkeiten, sondern auch nach dem Status des Arbeitgebers bezahlt.

Das Gehalt als Drogistin nach Bundesländern

In Thüringen und Sachsen erhält eine Drogistin das geringste Gehalt und verdient auch mit langjähriger Erfahrung nicht mehr als rund 32.000 Euro pro Jahr.

Anders sieht es in Hamburg, in Baden Württemberg und Hessen aus. Hier liegt das Gehalt für die Berufseinsteigerin bei 20.000 Euro und steigert sich nach Berufsjahren bis zu 40.000 Euro, als Arztberaterin sogar bis zu 60.000 Euro.

Erfahrung und Tätigkeitsbereich entscheiden über den Verdienst

Eine Drogistin kann im Krankenhaus, beim niedergelassenen Arzt, in der Apotheke oder in der Beratung eines Pharmakonzerns arbeiten. So unterschiedlich wie die Tätigkeitsbereiche ist auch das Gehalt.

So verdient die Drogistin im Pharmakonzern oder beim niedergelassenen Arzt bis zu 15.000 Euro pro Jahr mehr als für die gleiche Verantwortung und Tätigkeit im Krankenhaus oder in der Produktion.

Aufstiegschancen für ein höheres Gehalt

Die beruflichen Karrierechancen sind bei der Drogistin an ihre Erfahrung und Reputation gebunden.

Langjährige Erfahrung kann beim Branchenwechsel belohnt und mit einem höheren Gehalt dotiert werden. Hier liegt der Fokus primär auf der Arztberaterin oder der Beraterin in einem Pharmakonzern.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt

Das könnte Sie auch interessieren