Gehalt Orthopäde

Brutto Gehalt als Orthopäde

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Orthopäde/ Orthopädin 7.960,83€ 95.529,96€

Alle Details

Verdienen Sie als Orthopäde genug?

GEHALTSCHECK

Orthopäde - Die wichtigsten Fakten

  • Ein Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie weiß guten Rat und schnelle Hilfe bei schmerzhaften Problemen mit dem Bewegungsapparat.
  • Jahre des Studiums und beständige Weiterbildungen gewährleisten die medizinische Kompetenz des Orthopäden.
  • Doch wie gut wird ein Orthopäde bezahlt und mit welchem Gehalt beginnt dieser seine Karriere?

Wie hoch ist das Gehalt nach dem Studium?

Das medizinische Studium ist die berufliche Grundlage für eine Karriere im Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie.

Erst nachdem ein angehender Orthopäde dieses abgeschlossen hat, ist der Weg frei in eine vielseitige und aufregende berufliche Laufbahn im Krankenhaus oder aber einer Facharztpraxis.

  • Das Gehalt als Orthopäde beginnt bei ca. 3.500,00 Euro brutto und kann selbst bei Berufseinsteigern rasch bis zu 7.000,00 Euro steigen.

Schon während der ersten praktischen Erfahrungen dürfen angehende Orthopäden sich an die reizvollen Gehaltsaussichten als künftiger Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie gewöhnen.

Als Assistenzarzt auf der Unfallchirurgie lockt ein Gehalt von durchschnittlich 3.400,00 bis 4.500,00 Euro monatlich und das Natürlich noch vor den Zulagen für Nacht- und Wochenenddienste.

Doch natürlich gibt es Unterschiede in der Entlohnung. Je nach Bundesland, Region und natürlich Arbeitgeber kann das Gehalt als Orthopäde unterschiedlich hoch ausfallen. Da die Orthopädie jedoch einer der bestbezahlten Fachbereiche ist, ist die Entlohnung dennoch bundesweit als überdurchschnittlich hoch zu bezeichnen.

Klinikalltag oder Facharztpraxis – das Gehalt ist überdurchschnittlich hoch

Ob in einer namhaften Klinik oder aber in der eigenen Facharztpraxis. Ein Orthopäde verdient im Bundesdurchschnitt auf alle Fachbereiche gerechnet überdurchschnittlich viel. Ein Verdienst von bis zu 24.000,00 Euro monatlich ist durchaus üblich und das selbst ohne leitende Position in einem privaten Krankenhaus.

Entscheidend für das Gehalt als Orthopäde ist:

  • das Bundesland, in dem gearbeitet wird.
  • das Beschäftigungsverhältnis.
  • die Berufserfahrung ggf. vorhandene Spezialisierungen

Darüber hinaus sind für den medizinischen Bereich übliche Sonderregelungen wie Schichtarbeit, Wochenend- oder Nachtdienste und Weiterbildungen entscheidende Faktoren bei der Errechnung des Gehalts.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt

Das könnte Sie auch interessieren