gehalt-produktveredler

Brutto Gehalt als Produktveredler

2.017,58 EUR 24.210,92 EUR
monatlich jährlich

Alle Details

Verdienen Sie als Produktveredler genug?

GEHALTSCHECK

Produktveredler - Die wichtigsten Fakten

  • Als Produktveredler arbeitet man vorzugsweise in der Textilindustrie und ist vornehmlich für die Produktionsanlanagen im Betrieb verantwortlich.
  • Bei der Berufswahl spielt vor allem das Gehalt eine wichtige Rolle. Oftmals lassen sich keine konkreten Aussagen dazu machen, weil es von vielen Faktoren wie der Branche, dem jeweiligen Bundesland, der Berufserfahrung oder dem Tarifvertrag abhängig ist.
  • Dies ist auch während der Ausbildung zum Produktveredler der Fall.

Ausbildung zum Produktveredler

Als Produktveredler arbeitet man in der Textilveredlungsindustrie, die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Zum Tätigkeitsbereich gehört die Koordination der Produktionsabläufe im jeweiligen Zuständigkeitsbereiche und dafür Sorge zu tragen, dass Arbeitsabläufe kosten- und zeitsparend ablaufen. Gibt es Fehler im Ablauf, muss er einschreiten. Es ist also ein Job mit viel Verantwortung.

Man sollte Entscheidungsfreude, handwerkliches Geschick, Konzentrationsfähigkeit, Technisches Verständnis und Organisationstalent mitbringen.

Zu den Arbeitsorten gehören Textilbetriebe und Werkhallen. Nachteile bei dieser Berufswahl können die Schichtarbeit und der Zeitdruck bei Produktionsproblemen sein.

Das Gehalt während der Ausbildung

AusbildungsjahrGehalt brutto
1.650-850 Euro
2.700-900 Euro
3.800-1000 Euro

Es handelt sich dabei um Richtwerte, weshalb das Gehalt auch höher oder niedriger sein kann. Der Verdienst variiert während der Ausbildung aufgrund von der jeweiligen Branche und dem Tarifvertrag.

Ist der Betrieb in dem man arbeitet tariflich gebunden, wird der Verdienst nach dem dortigen Tarifvertrag festgelegt.

Einstiegsgehalt als Produktveredler

Als ausgelernter Produktveredler kann man je nach Größe und Bekanntheit des Unternehmens und der tariflichen Vergütungsgruppe unterschiedlich verdienen.

Sehr wahrscheinlich wird man in die unterste Gruppe für Angestellte mit abgeschlossener Berufsausbildung eingeordnet. Als Einstiegsgehalt ist von 1700 bis 2200 Euro brutto auszugehen.

Erhöhen kann sich das Gehalt auch durch entsprechende persönliche Qualifikation und Berufserfahrung.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Reicht das Einkommen nicht aus besteht die Möglichkeit der Weiterbildung, um für ein höheres Einkommen zu sorgen. Durch die Aufstiegsweiterbilung als Industriemechaniker kann man bis zu 3200 Euro verdienen, als Textiltechniker sogar bis zu 4000 Euro brutto.

Auch ein Studium bietet sich an, um sein Wissen zu erweitern. Mit einer Hochschulzugangsberechtigung ist es zum Beispiel möglich den Bachelor im Bereich Textiltechnik zu erwerben.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt

Das könnte Sie auch interessieren