Gehalt Requisiteur

Brutto Gehalt als Requisiteur

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Requisiteur/ Requisiteurin 2.201,63€ 26.419,58€

Alle Details

Verdienen Sie als Requisiteur genug?

GEHALTSCHECK

Requisiteur - Die wichtigsten Fakten

  • Auch wenn der Requisiteur quasi immer im Hintergrund arbeitet und nie wirklich sichtbar ist, übernimmt er wichtige Rollen am Film- und Theaterset. Er (oder sie) ist dafür verantwortlich, dass das Set oder Bühnenbild bis ins kleinste Detail perfekt ist und real wirkt.
  • Als Requisiteur muss man ein Auge für die kleinen Dinge haben. Der Beruf ist nicht nur kreativ, sondern auch anspruchsvoll. Ein Grund mehr, sich zu fragen, über welches Gehalt sich ein Requisiteur freuen darf.

Keine Ausbildung notwendig

Die meisten Requisiteure sind Quereinsteiger, die in einem früheren Beruf Erfahrungen beim Film oder am Theater gesammelt haben. Eine vorgeschriebene Ausbildung zum Requisiteur gibt es nicht. Stattdessen haben die Menschen, die sich für diesen attraktiven und gefragten Beruf interessieren, die Möglichkeit, sich anderweitig zu qualifizieren, beispielsweise durch

  • ein Volontariat bei einer Sendeanstalt
  • eine Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer

Wer sich für eine Karriere als Requisiteur entscheidet, sollte – ganz unabhängig vom Gehalt – immer bedenken, dass die Stellen in dieser Branche sehr rar sind. Ohne Kontakte wird es schwer sein, hier Fuß zu fassen und einen der begehrten Jobs in der Film- und Theater-Welt zu ergattern.

Wie viel verdient ein Requisiteur?

Das Gehalt von einem Requisiteur hängt von verschiedenen Faktoren ab, die sich mithilfe der folgenden Fragen zusammenfassen lassen:

  • In welchem Bundesland wird gearbeitet?
  • In welcher Stadt wird gearbeitet?
  • Wird beim Film oder Theater gearbeitet?
  • Wird am Innen- oder Außenset gearbeitet?

Regional betrachtet haben es Requisiteure in westdeutschen Bundesländern wie Baden-Württemberg und Hessen am besten. Hier liegt der durchschnittliche Brutto-Monatslohn bei etwa 2.800 Euro.

Etwas schlechter sieht es in Bundesländern wie Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg aus. Allgemein wird in den ostdeutschen Bundesländern ein Gehalt von 2000 Euro selten überschritten.

Weitere Einflussfaktoren auf das Gehalt

Eine weitere wichtige Unterscheidung wird im Hinblick auf den Arbeitsort gemacht. Generell gilt, dass Film-Requisiteure etwas mehr als Theater-Requisiteure verdienen. Das liegt unter anderem am Auftragsvolumen und den etwas anderen Arbeitsfeldern.

Wer als Requisiteur beim Film tätig ist, muss außerdem zwischen Innen- und Außensets unterscheiden. Wer am Außenset tätig ist, hat nicht nur mehr Verantwortung, sondern darf sich auch über ein besseres Gehalt freuen. Hier ist es nicht unüblich, dass tarifgebundene Löhne in Höhe von bis zu 4000 Euro monatlich gezahlt werden.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt

Das könnte Sie auch interessieren