finanzamt
Lohnsteuergrenzen und Freibeträge

Für das Jahr 2013 hat der Gesetzgeber erneut die Rechtsgrundlagen für die Freibeträge und Abzugsmöglichkeiten in den einzelnen Steuerklassen geändert.

Vor allem Personen, die ihre Steuerklasse wechseln möchten, sollten genau vergleichen.

Welche Abzugsmöglichkeiten und Freibeträge sollten nunmehr in der alten sowie in der neuen Steuerklasse bestehen?

Lohnsteuerbescheinigung

Freibeträge und Abzugsmöglichkeiten 2013

Die Lohnsteuergrenzen der Steuerklassen auf einen Blick:

Steuerklasse 110.881,99 Euro
Steuerklasse 212.455,99 Euro
Steuerklasse 320,519,99 Euro
Steuerklasse 410,881,99 Euro (ohne Kind)
Steuerklasse 51248 Euro
Steuerklasse 6-

Abzugsmöglichkeiten und Freibeträge 2013 in der Steuerklasse 1

Der Freibetrag 2013 in Klasse 1 liegt bei 8130 Euro. Der Pauschbetrag für Arbeitnehmer ist bei 1000 Euro festgesetzt.

Für Sonderausgaben gibt es einen weiteren Pauschbetrag, der bei 36 Euro liegt. Die Vorsorgepauschale beträgt 1841 Euro. Durch diese Abzüge sowie durch den Freibetrag können auf diese Weise 2013 in Lohnsteuerklasse 1 bis zu 10.881,99 Euro geltend gemacht werden.

Abzugsmöglichkeiten und Freibeträge 2013 in der Steuerklasse 2

Die Regelungen für die Abzugsmöglichkeiten und Freibeträge 2013 in Steuerklasse 2 sind weitgehend mit denen in der ersten identisch. Die Vorsorgepauschale beträgt allerdings 2107 Euro.

Hinzu kommen 1308 Euro Entlastung für Alleinerziehende. Pro Kind gibt es einen Kinderfreibetrag von 7008 Euro. Bei einem Kind ergibt sich so eine Lohnsteuergrenze von 12.455,99 Euro in der Steuerklasse 2.

Abzugsmöglichkeiten und Freibeträge 2013 in der Steuerklasse 3

Die Regelungen in Steuerklasse 3 entsprechen weitgehend denen der Steuerklasse 1.

Die Freibeträge und Abzugsmöglichkeiten wurden auch 2013 einfach verdoppelt.

Der Freibetrag liegt also bei 16.260 Euro. Die Vorsorgepauschale beträgt 3471 Euro.

Ohne Kind liegt die Lohnsteuergrenze im Jahr 2013 in der Klasse 3 bei 20,519,99 Euro.

Abzugsmöglichkeiten und Freibeträge 2013 in der Steuerklasse 4

Die Regelungen für das Jahr 2013 in der Klasse 4 sind praktisch identisch mit denen der Steuerklasse 1.

Einzig der Kinderfreibetrag kommt hinzu, der allerdings nicht bei den üblichen 7008 Euro, sondern bei 3504 Euro liegt. Dies liegt daran, dass die Klasse 4 für Verheiratete reserviert ist.

Beide können zusammen also die üblichen 7008 Euro Kinderfreibetrag pro Kind geltend machen. Durch den Freibetrag und die Abzugsmöglichkeiten ergibt sich 2013 eine Lohnsteuergrenze von 10,881,99 Euro in der Steuerklasse 4.

Abzugsmöglichkeiten und Freibeträge 2013 in der Steuerklasse 5

In der Steuerklasse 5 gibt es auch 2013 keinen Freibetrag. Die Pauschbeträge entsprechend denen in den anderen Steuerklassen. Die Vorsorgepauschale liegt bei 212 Euro. In der Steuerklasse 5 liegt die Lohnsteuergrenze 2013 damit bei 1248 Euro.

Abzugsmöglichkeiten und Freibeträge 2013 in der Steuerklasse 6

Ein Freibetrag kann in der Klasse 6 nur gebildet werden, wenn für die Tätigkeit, die nach Steuerklasse 1 versteuert wird, keine Lohnsteuer anfällt. Es ist also nicht möglich, eine allgemeine Lohnsteuergrenze zu ermitteln, da der Wert maßgeblich von der Bezahlung der Tätigkeit abhängt, die nach Steuerklasse 1 abgerechnet wird. Wird eine Lohnsteuer in ersten Steuerklasse gezahlt, gibt es in sechsten keine Freibeträge und Abzugsmöglichkeiten.

Das könnte Sie auch interessieren