Fernstudium

Es gibt viele Wege, sich beruflich weiterzuentwickeln. Neben Fortbildungen ist auch das Fernstudium eine beliebte Methode, um Beruf und Weiterentwicklung in Einklang zu bringen.

Das Tolle hieran ist nämlich, dass man nicht wie gewohnt in einem Hörsaal sitzen muss, sondern das Studium bequem von Zuhause aus absolvieren kann. Das ist allerdings nicht der einzige Vorteil vom Fernstudium.

Definition: Was ist ein Fernstudium?

Im Grunde genommen erklärt der Begriff selbst schon, worum es sich beim Fernstudium handelt. Es ist nämlich ein Studium, das aus der Ferne absolviert wird.

Das bedeutet, dass der Großteil des Studiums nicht auf dem Uni-Campus stattfindet, sondern an einem frei wählbaren Ort. Hierbei handelt es sich in der Regel um die eigenen vier Wände.

Um neues Wissen zu erlangen, erhalten die Studierenden regelmäßig Lehrmaterialien in verschiedenen Formen. Das sind beispielsweise digitale und Audio-Dateien.

Der Absolvent bestimmt selbst, wann er die Aufgaben erledigt und den Lernstoff verinnerlicht. Wenn er sich dazu bereit fühlt, beantragt er einen Prüfungstermin, um das Fernstudium abzuschließen. Abschlüsse wie Bachelor, Master und Diplom sind möglich.

Während die meisten Fernstudiengänge extrem frei und flexibel ausgerichtet sind, gibt es auch welche, die auf verschiedene Präsenztermine setzen. Das bringt den Vorteil mit sich, dass sich Studierende mit anderen austauschen und Fragen direkt an einen Ansprechpartner vor Ort richten können.

Die Vorteile und Nachteile vom Fernstudium

Auch wenn das Fernstudium für viele noch immer gewöhnungsbedürftig ist, kann doch nicht von der Hand gewiesen werden, dass es zahlreiche Vorteile mit sich bringt.

Hierzu gehören:

  • Flexibilität
  • individuelle Zeiteinteilung : Bestimmung des eigenen Lern-Tempos
  • gute Vereinbarkeit mit Beruf und Familie
  • professionelle Betreuung durch Mitarbeiter der Fernuni oder Fernhochschule

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass sich ein Fernstudium perfekt an das Leben der Studierenden anpasst.

Ein hohes Maß an Flexibilität und das Festlegen eines eigenen Lern-Tempos bietet beste Erfolgs-Aussichten – vorausgesetzt, man kann sich selbst immer wieder motivieren und ist diszipliniert.

Wer von Zuhause aus studiert, muss es nämlich immer auch mit zahlreichen Ablenkungsfallen und Motivations-Tiefs auf sich nehmen.

Bekannte Anbieter im deutschsprachigen Raum

Wer sich auf die Suche nach Angeboten für ein Fernstudium macht, wird im Internet zahllose Anbieter finden. Da den Überblick zu behalten ist nicht immer einfach.

Zu den bekanntesten Anbietern im deutschsprachigen Raum gehören:

  • FernUniversität Hagen
  • Johannes Kepler Universität Linz
  • Universitäre Fernstudien Schweiz
  • AKAD
  • ILS
  • PSD
  • Hamburger Fern-Hochschule

Das könnte Sie auch interessieren