Rechtsschutzversicherung Scheidung

Natürlich möchte man im Moment einer Eheschließung nicht mit der alle Romantik zerstörenden Vorstellung konfrontiert werden, dass eine Ehe auch wieder geschieden werden kann.

Doch der Blick auf die realen Verhältnisse in dieser Frage in Europa sollte nicht verstellt sein, wenn man sich vor unliebsamen Überraschungen am Ende der Ehe schützen möchte.

Dabei hilft eine Rechtsschutzversicherung auch bei einer Scheidung, die in vielen Facetten nützlich sein kann.

An eine Rechtsschutzversicherung für eine Scheidung denken

Besonders populär sind diese Angebote aus nachvollziehbaren Gründen bislang nicht, weshalb sich anders als bei den meisten anderen Typen einer Rechtsschutzversicherung noch nicht allzu viele Anbieter einer Rechtsschutzversicherung für den Fall einer Scheidung auf dem Markt tummeln.

Nichtsdestotrotz ist dies eine lohnenswerte Idee, denn neben dem Geld, das man eventuell durch diese Versicherung spart, schont man im Fall der Fälle auch seine dann möglicherweise ohnehin strapazierten Nerven.

Selber die Vertragsdetails für den Fall einer Scheidung klären

Üblicherweise sind die Kosten für eine eherechtliche Auseinandersetzung nach einer Scheidung in einer normalen Rechtsversicherung nicht enthalten. Es ist also angezeigt, explizit auf die Suche nach einer Versicherung zu gehen, die diesen Dienst anbietet. Welche Umstände dann genau abgedeckt werden, das ist meist im Einzelfall auszuhandeln.

 Hohe Prämien bringen Schutz vor hohen Zahlungen

Einerseits muss man sich im Klaren darüber sein, dass die Prämien für einen derartigen Versicherungsschutz recht hoch sind, gerade im Vergleich zu völlig herkömmlichen Versicherungen. Andererseits sind auch die Summen sehr hoch, die im Fall einer Scheidung zu bezahlen sind.

Dies lässt eine Rechtsschutzversicherung für diese Angelegenheit tatsächlich auch immer populärer werden. Was wiederum nach sich ziehen wird, dass auch die Zahl der Angebote steigt, was einen gewissen Preisdruck auf die Anbieter erzeugen sollte.

Normaler Rechtsschutz reicht meistens nicht aus

Besitzen Sie bereits eine Rechtsschutzversicherung, können Sie prüfen, ob darin bereits Unterstützung für den Fall einer Scheidung, bzw. für den Fall eines Rechtsstreits nach einer Scheidung enthalten ist. Heutzutage wird dies noch in den seltensten Fällen so sein, dennoch lohnt ein prüfender Blick, bevor man anderenorts eine derartige Versicherung abschließt, obwohl man bereits Versicherungsschutz besäße.

Das könnte Sie auch interessieren