Brutto Netto Abzüge

Die beiden Bezugsgrößen Netto und Brutto sind für Arbeitnehmer und Arbeitgeber relevant.

Den Arbeitnehmer interessiert, was ihm nach Berücksichtigung aller Abzüge als Nettolohn verbleibt.

Der Arbeitgeber muss dagegen seine Gesamtkostenbelastung durch Personal im Rahmen der betrieblichen Kostenrechnung berücksichtigen.

So berechnet sich das Netto vom Brutto

Für den Arbeitnehmer ist der Nettolohn der Auszahlungsbetrag, der vom Bruttolohn nach Abzug aller Abgaben bleibt.

Vom vereinbarten Bruttogehalt werden die Lohnsteuer, einschließlich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer, sowie der Arbeitnehmeranteil an den Sozialversicherungsabgaben abgezogen.

Diese Abzüge sind vom Arbeitgeber einzubehalten und komplett mit dem Arbeitgeberanteil an den Sozialversicherungsbeiträgen an das Finanzamt und die Sozialversicherungsträger abzuführen.

Im Ergebnis ist das Netto für den Arbeitnehmer damit regelmäßig nach Berücksichtigung der Abzüge um einiges geringer als das vereinbarte Brutto.

Für den Arbeitgeber ergibt sich eine etwas andere Berechnung:

Seine Bruttobelastung besteht aus dem mit dem Arbeitnehmer vereinbarten Bruttolohn und dem von ihm zu leistenden Anteil an den Gesamtsozialversicherungsbeiträgen.

Brutto Netto Rechner - hilfreiche Instrumente

Wenn sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer schnell und unkompliziert einen Überblick über die Abzüge und Zahlbeträge verschaffen wollen, empfehlen sich Online-Tools zur Berechnung. Diese geben einfach und schnell den Netto- vom gegebenen Bruttolohn an.

Auch Laien, die sich nicht im Detail mit den zugrundeliegenden Abzugsvorgängen auskennen, können mit der Eingabe weniger Daten die entsprechenden Beträge abrufen und die Höhe der Abzüge auf einen Blick feststellen.

Den Beteiligten wird so insbesondere die aufwendige Berechnung der jeweiligen Lohnsteuer erspart, die für den Laien kaum ohne dezidierte Vorkenntnisse zu bewältigen ist.

Spezielle Rechner werfen auch den Anteil des Arbeitgebers am Gesamtsozialversicherungsbeitrag aus.

Das könnte Sie auch interessieren