Für alle betroffenen Personen zuständig ist die Nachlassabteilung des Amtsgerichts Pasewalk, die beim Todeszeitpunkt im zuständigen Gerichtsbezirks lebten.

Möchten Personen aus dem örtlichen Zuständigkeitsbereich des Gerichtes ihr Testament in Verwahrung geben, können sie das Nachlassgericht Pasewalk aufsuchen. Am Nachlassgericht Pasewalk können Angehörige darüber hinaus einen Erbschein beantragen.

In bestimmten Fällen ist die Nachlassabteilung des Amtsgerichts Pasewalk nicht zuständig. Soll eine Ausschlagung des Erbes erfolgen, kann die entsprechende Erklärung beispielsweise auch am gewöhnlichen Aufenthaltsort des Erben abgegeben werden.

Die Weitergabe der erforderlichen Dokumente an die Nachlassabteilung des Amtsgerichts des Erblassers für verschiedene Erklärungen ist für das Nachlassgericht des Erben obligatorisch.


Welche Verantwortungsbereiche hat das Nachlassgericht Pasewalk?

Nachlassgericht Pasewalk

Zu den Zuständigkeiten eines Nachlassgerichts gehören verschiedene Fälle, für die teilweise eine Gebühr entrichtet werden muss.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Verfügungen im Todesfall
  • Ermitteln der Erben
  • Testamentsvollstreckerzeugnisse
  • Sichern von allen Dingen, die zum Nachlass gehören
  • Vollstreckung des Testaments

Nachlassgericht Pasewalk - Anfahrt und Kontaktadressen

LieferanschriftPostanschrift
Grünstraße 61
17309 Pasewalk
Postfach 12 41
17302 Pasewalk

Kontakt

Telefon-Nr.: 03973 20640
Fax: 03973 210684
Homepage:mv-justiz.de

Weitere Aufgaben des Amtsgerichts Pasewalk

Nicht nur für den Nachlass ist das Amtsgericht zuständig, sondern auch für Rechtsverkehr, der elektronisch abgewickelt wird:

  • Zivilverfahren
  • Familiensachen

Fragen und Antworten zum Nachlassgericht Pasewalk

Laut § 344 Abs. 7 FamFG können Erbausschlagungen an dem für den Erben örtlich zuständigen Nachlassgericht erklärt werden.

Die beglaubigten Dokumente werden an das zuständige Nachlassgericht weitergeleitet, sodass eine gegebenfalls zeit- und kostenintensive Anreise in der Regel nicht erforderlich ist.

Das Amtsgericht in Berlin Schöneberg wird dann verantwortlich, wenn das örtliche Amtsgericht nicht gefunden werden kann.

Nach Einreichen eines Antrags auf einen Erbschein, kann eine Ausstellung solch eines Scheins erfolgen.Dieser Antrag auf einen Erbschein kann von folgenden Personen gestellt werden: Testamentsvollstrecker, alleinige Erben, Miterben, Nacherben und Ersatzerben.


Einzelnachweise

dejure.org: § 343 (FamFG) Örtliche Zuständigkeit »
buzer.de: § 2247 - Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) »
dejure.org: § 344 FamFG Besondere örtliche Zuständigkeit »