Das Finanzamt Ahaus kümmert sich um die steuerlichen Angelegenheiten der Bürger. Neben unterschiedlichen Serviceangeboten werden hier alle Anträge rund um die Lohn-, Umsatz-, Kraftfahrzeugsteuer und weitere Steueranliegen bearbeitet. Die Mitarbeiter des Finanzamtes führen alle Arbeiten kompetent durch und bieten darüber hinaus eine freundliche Beratung.

Das Finanzamt Ahaus bietet einen umfassenden Service für die steuerpflichtigen Bürger der Stadt an. Online gibt es bereits viele Möglichkeiten, denn hier steht zum Beispiel ELSTER, die elektronische Steuererklärung zum Download bereit.

Diese Förderungen bekommt Jeder
Staatliche Foerderung

Des Weiteren stehen alle wichtigen Formulare für Steuererklärungen zum Download zur Verfügung. Auch Broschüren liegen online und vor Ort vor, damit sich die Bürger der Stadt über steuerliche Änderungen und Neuheiten informieren können.

Wer auf der Suche nach Informationen zu neuen Steuergesetzen ist, findet ebenfalls zahlreiche Unterlagen im Finanzamt Ahaus. Informieren können sich die Bürger der Stadt Ahaus zum Beispiel über Gesetze, Aktuelles oder auch Anweisungen zu steuerlichen Angelegenheiten. Auch eine ausführliche Beratung ist im Finanzamt der Stadt selbstverständlich zu jeder Zeit möglich.

Öffnungszeiten vom Finanzamt Ahaus

Sprechzeiten Allgemein:

WochentagÖffnungszeiten
Montag - Freitag7.30 - 12.00 Uhr
Montag auch13.30 - 15.30 Uhr
Donnerstag auch13.30 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Anschrift

Finanzamt Ahaus
Vredener Dyk 2
48683 Ahaus

Postfach 1251
48662 Ahaus

Telefon: 02561 929-0
Telefax: 0800 10092675301
Telefax Ausland: 0049 2561 929-1200
E-Mail: über Kontaktformular
Internet: www.finanzamt-ahaus.de

Bankverbindungen

Konto BBk Dortmund

IBAN: DE05 4400 0000 0040 0015 03
BIC: MARKDEF1440

Einzelnachweise & Quellen


  1. Finanzamt Ahaus (Stand: 2021)

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.