In seiner Funktion als Steuerbehörde ist das Finanzamt Kusel-Landstuhl zuständig für die Stadt Kusel und für Bereiche des Kreises. Einwohner aus Stadtteilen mit Postleitzahlen zwischen 66863-67759 werden ebenfalls in dieser Behörde beraten. Die Hauptaufgaben des Finanzamtes bestehen insbesodere in der Steuerverwaltung. In seiner Funktion als Finanzbehörde kontrolliert das Amt nicht nur die Steuerzuflüsse, sondern befasst sich im Wesentlichen mit der Steuerfestsetzung. Das Finanzamt Kusel-Landstuhl befasst sich daher unter anderem mit der Umsatz,- Einkommen- und Körperschaftsteuer. Darüber hinaus informieren die Beamten die Stadtbewohner über Änderungen.

Weitere Tätigkeitsfelder vom Finanzamt Kusel-Landstuhl umfassen folgende Bereiche:

  • die vollumfassende Bearbeitung von Steuererklärungen und Erstellung des jeweiligen Bescheides
  • die Bearbeitung und Veröffentlichung von Pressemitteilungen und sonstiger Informationen
  • die Abwicklung von Steuerauszahlungen und der entsprechenden Überweisung

Oberster Dienstherr des Finanzamtes und der dort angestellten Mitarbeiter ist immer das Finanzministerium des jeweiligen Bundeslandes, in diesem Fall also das Finanzministerium des Landes Rheinland-Pfalz.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Die Öffnungszeiten - Finanzamt Kusel-Landstuhl

Allgemeine Sprechzeiten:

WochentagÖffnungszeiten
Montag - Dienstag8.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch und Freitag8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag8.00 - 18.00 Uhr

Adresse

Finanzamt Kusel-Landstuhl (Nr. 2725)
Trierer Str. 46
66869 Kusel

Telefon: 06381/99670
Telefax: 06381/996721060
E-Mail: Poststelle@fa-ku.fin-rlp.de
Internet: finanzamt-kusel-landstuhl.fin-rlp.de/startseite

Bankverbindung des Finanzamtes Kusel-Landstuhl

Bundesbank Koblenz

IBAN: DE04 5700 0000 0057 0015 17
BIC: MARKDEF1570

Steuer-ID und Steuernummer - Finanzamt Kusel-Landstuhl

In Deutschland gilt allgemein, dass Personen sowohl eine Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-ID) als auch eine Steuernummer haben. Wie kommt es zu dieser „Dopplung“? Wo liegt der Unterschied zwischen beiden Kennnummern? Vor einiger Zeit gab es ausschließlich eine Steuernummer für die Bürger. Zur eindeutigen Identifizierung bekommt jede in Deutschland wohnhafte Person eine Steuernummer zugewiesen. Allerdings erst nach Einreichung der ersten Steuererklärung.

2007 wurde im Rahmen einiger gesetzlicher Modifizierungen ergänzend die sogenannte Steuer-ID auf den Markt gebracht. Die wird unmittelbar nach der Geburt eines Kindes vom Finanzamt zugewiesen und bleibt jedem steuerpflichtigen Bürger im Land ein Leben lang. In der Zukunft soll die Steuernummer mittelfristig abgeschafft werden und von der Identifikationsnummer ersetzt werden.

Aus- und Weiterbildung im Finanzamt Kusel-Landstuhl

Wer eine Ausbildung beim Finanzamt anstrebt wird aber nicht nur mit diesem Thema in Berührung kommen, denn es gibt noch viele weitere interessante Themenbereiche. Neben Finanzwirten und Diplom-Finanzwirten können auch Juristen, Fachinformatiker und Verwaltungswirte Beschäftigung im Finanzamt Kusel-Landstuhl finden.

Beispiele der Rechte und Pflichten vom Finanzamt Kusel-Landstuhl

Rechte und Pflichten des FinanzamtsKonsequenzen
NachprüfungsrechtEine spätere Nachprüfung von in der Steuererklärung gemachten Angaben ist den Finanzämtern rechtlich vorbehalten.
PrüfungsrechtAuch eine Außenprüfung ist zulässig: Sie erfolgt durch Mitarbeiter des Finanzamts direkt bei Freischaffenden oder in Betrieben.
InformationspflichtDas Finanzamt darf keine Informationen darüber verweigern, wenn steuerpflichtige Bürger Auskünfte in Bezug auf steuerliche Auswirkungen von etwaigen Investitionen wünschen.
SäumnisrechtWerden Zahlungen nicht zur Fälligkeit geleistet, darf das Finanzamt einen Säumniszuschlag berechnen. Hat man eine Steuererklärung zu spät abgegeben, muss man ebenfalls mit einer Strafzahlung rechnen. Sie heißt Verspätungszuschlag.
AnforderungsrechtDas Finanzamt darf eine Steuererklärung oder bestimmte Belege zur Kontrolle einfordern.

Kann man sich gegen die Entscheidungen vom Finanzamt wehren?

Steuerbescheide zu erlassen ist eine von vielen Aufgaben, die in den Zuständigkeitsbrereich eines Finanzamts fallen. Die Bürger haben aber das Recht, Einspruch gegen einen solchen Steuerbescheid einzulegen.

Die Bearbeitungszeit in der Finanzbehörde Kusel Landstuhl (in Kusel) kann unterschiedlich ausfallen, vier bis acht Wochen sollte man einplanen.

Anders verhält es sich aber bei einer Steuerprüfung: Jeder kann dazu aufgerufen werden, sich einer solchen Prüfung zu unterziehen.

In aller Regel werden Steuerprüfungen aber im Voraus angekündigt. Zudem hat man hier oft die Wahl, wo die Prüfung - etwa in den Räumlichkeiten des Steuerberaters - durchgeführt wird.

Einzelnachweise & Quellen


  1. Finanzamt Kusel-Landstuhl (Stand: 2021)

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.