Finanzamt Mühlhausen

Für die steuerrechtlichen Angelegenheiten der Bürger ist das Finanzamt Mühlhausen verantwortlich. Sowohl für die Anwohner der Kernstadt als auch für weitere Kreisteile. Einwohner aus Stadtteilen mit Postleitzahlen zwischen 37301-99998 können sich bei Fragen auch an dieses Amt wenden.

Die Hauptaufgaben des Finanzamtes bestehen insbesodere in der Steuerverwaltung. Das Festsetzen der Steuern ist ebenso wie das Eintreiben Aufgabe des Finanzamtes.

In den Zuständigkeitsbereich beim Finanzamt fallen beispielsweise die Einkommenssteuer, Umsatzsteuer oder auch die Körperschaftssteuer. Die zugewiesenen Sachbearbeiter sind immer bereit Informationen für die Bürgerinnen und Bürger bei anfallenden steuerlichen Fragen bereit zu halten und auch zu vermitteln.

Weitere Aufgaben der Finanzbehörde sind:

  • die Bereitstellung von Pressemitteilungen und Informationsmaterialien
  • die Bearbeitung der Steuererklärungen
  • die Bearbeitung der Umsatzsteuervoranmeldungen
  • die Führung der Steuerkonten der steuerpflichtigen Bürger

Die oberste Landesbehörde des zugehörigen Bundeslandes, in diesem Fall Thüringen, ist der Dienstherr des Finanzamtes Mühlhausen.

Finanzamt Mühlhausen: Steuernummer und Steuer-ID

In Deutschland gilt allgemein, dass Personen sowohl eine Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-ID) als auch eine Steuernummer haben. Wie kommt es zu dieser „Dopplung“? Wo liegt der Unterschied zwischen beiden Kennnummern? Die Steuernummer gab es zuerst. Diese bekommt jede Person erstmalig mit Einreichung der Steuererklärung vom Finanzamt mitgeteilt, um dauerhaft und jederzeit identifiziert werden zu können.

Im Jahr 2007 wurde dann die Steueridentifikationsnummer ins Leben gerufen. Die wird unmittelbar nach der Geburt eines Kindes vom Finanzamt zugewiesen und bleibt jedem steuerpflichtigen Bürger im Land ein Leben lang. Mit der Steuer-Identifikationsnummer ist es dem Finanzamt leichter möglich, Kontrollinstrumente auszuschöpfen.

Karriere im Finanzamt Mühlhausen

Wer eine Ausbildung beim Finanzamt anstrebt wird aber nicht nur mit diesem Thema in Berührung kommen, denn es gibt noch viele weitere interessante Themenbereiche. Die Jobmöglichkeiten sind vielfältig: In der Behörde arbeiten unter anderem Finanzwirte, Verwaltungswirte, Fachinformatiker und Juristen.

Das Finanzamt in Mühlhausen: Öffnungszeiten

Sprechzeiten Allgemein:

Mo / Mi / Do: 7.30 Uhr - 15.00 Uhr, Di: 7.30 Uhr - 18.00 Uhr, Fr: 7.30 Uhr -12.00 Uhr

Adresse

Finanzamt Mühlhausen (Nr. 4157)
Martinistr. 22
99974 Mühlhausen

Postfach 1155
99961 Mühlhausen

Bankverbindung des Finanzamtes Mühlhausen
BanknameLD BK HESS-THUER GZ ERFURT
IBANDE83820500003001111628
BICHELADEFF820

Beispiele der Rechte und Pflichten vom Finanzamt Mühlhausen

Rechte und Pflichten des FinanzamtsKonsequenzen
PrüfungsrechtFinanzamtmitarbeiter sind berechtigt, die Prüfung von Steuerunterlagen nicht nur in ihren Büroräumen am Schreibtisch durchzuführen, sondern zu Freischaffenden oder Betrieben zu fahren und deren Unterlagen direkt vor Ort zu überprüfen.
NachprüfungsrechtEine spätere Nachprüfung von in der Steuererklärung gemachten Angaben ist den Finanzämtern rechtlich vorbehalten.
Pflicht, ein Verfahren ruhen zu lassenAls Steuerpflichtiger kann man Widerspruch gegen den eigenen Steuerbescheid einlegen, wenn man sich selbst in einem Rechtsstreit vor einem der höchsten deutschen Gerichte befindet und dies nicht die Zahlung von unstrittigen Steuern betrifft. Dann ist das Finanzamt dazu verpflichtet, das Verfahren bis zu einer endgültigen Klärung des Sachverhalts ruhen zu lassen.
AufbewahrungspflichtSämtliche jemals eingereichte Daten und Dokumente werden beim Finanzamt als Steuerakten verwahrt. Darin Einsicht nehmen darf der Bürger nur im Rahmen eines Prozesses.
StundungspflichtSollte eine pünktliche Steuerzahlung eine 'erhebliche Härte' für den Bürger bedeuten, kann dieser eine Stundung der Zahlung beim zuständigen Finanzamt beantragen. Jedoch sollte diese Antrag so früh wie möglich vor dem Zahlungstermin erfolgen.
AnforderungsrechtDas Finanzamt ist gegenüber den Bürgern in seinem Einzugsgebiet berechtigt, sie zur Abgabe einer Steuererklärung oder bestimmten Belegen im Rahmen einer Kontrolle aufzufordern.
SäumnisrechtWer seine Zahlungen nicht pünktlich leistet oder seine Steuererklärung zu spät abgibt, muss mit der Berechnung eines Säumniszuschlages oder eines Verspätungszuschlags rechnen.
SchätzungsrechtKommt man der Aufforderung zur Abgabe der Steuererklärung nicht nach, dürfen die Finanzämter die Daten schätzen - zu Ungunsten des Steuerpflichtigen.

Widerspruch: Sich gegen Entscheidungen des Finanzamts wehren

Steuerbescheide zu erlassen ist eine von vielen Aufgaben, die in den Zuständigkeitsbrereich eines Finanzamts fallen. Betroffene Personen können bei Erhalt eines Bescheids allgemein innerhalb von vier Wochen Einspruch erheben.

Die Bearbeitungszeit in der Finanzbehörde Mühlhausen kann unterschiedlich ausfallen, vier bis acht Wochen sollte man einplanen. Hat der Widerspruch keinen Erfolg, bleibt unter Umständen nur eine Klage vor dem zuständigen Finanzgericht.

Anders verhält es sich aber bei einer Steuerprüfung: Solch eine Prüfung kann jeden Steuerpflichtigen treffen. Wer geprüft wird, entscheidet sich per Zufallsverfahren. Anlass können verschiedene Gründe sein, wie Widersprüche innerhalb der Steuererklärungen.

In der Regel wird die Prüfung aber eine Woche vorher angekündigt und mit einer gezielten Vorbereitung sollte es kein Problem sein, sie zu meistern.

Steuerliche Details zu Mühlhausen

Einwohner33067
Hebesatz Grundsteuer A296
Hebesatz Grundsteuer B400
Hebesatz Gewerbesteuer400
Infografik Finanzamt Mühlhausen

Das könnte Sie auch interessieren