Das Finanzamt Neu-Ulm ist für mehr als 67.700 Bürger erster Ansprechpartner, wenn es um Steuern geht. Das Finanzamt ist regelmäßig mit einem Informationsstand auf der Ausbildungsmesse vertreten und auch in der Zukunft wird es hier wieder neue Ausbildungsplätze zu besetzen geben. Zu den Aufgaben und Berufsbildern innerhalb des Finanzamtes zählen neben üblichen Verwaltungstätigkeiten auch Jobs im IT Bereich, in der Kommunikationstechnik und bei der Steuerfahndung. Auch Bewerber mit Schwerbehinderung oder gleichgestellte Personen sind in der Behörde willkommen. Sie werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Das Finanzamt ist insbesondere zuständig für die Erhebung und Festsetzung von:

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Außerdem setzt das Finanzamt Neu-Ulm auch die Eigenheimzulage, den Gewerbesteuermessbetrag und die Investitionszulage nach dem InvZulG um. Seit mehr als 10 Jahren schon hat das Finanzamt Neu-Ulm das Servicecenter, in dem Bürger ihre Fragen kompetent beantwortet bekommen. In diesen Räumen gibt es auch seit jener Zeit immer wieder interessante Ausstellungen regionaler Künstler.

Öffnungszeiten vom Finanzamt Neu-Ulm

Telefonzeiten Servicezentrum:

WochentagÖffnungszeiten
Montag - Donnerstag8.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 15.00 Uhr
Freitag8.00 - 12.00 Uhr

Anschrift

Finanzamt Neu-Ulm
Nelsonallee 5
89231 Neu-Ulm

Telefon: (0731) 7045-0
Telefax: (0731) 7045-500
E-Mail: poststelle@fa-nu.bayern.de
Internet: www.finanzamt.bayern.de/Neu-Ulm

Bankverbindungen

Deutsche Bundesbank Augsburg

IBAN: DE76 7200 0000 0072 0015 05
BIC: MARKDEF1720

Sparkasse Günzburg-Krumbach

IBAN: DE93 7205 1840 0000 0000 18
BIC: BYLADEM1GZK

HypoVereinsbank Filiale Günzburg

IBAN: DE86 7202 1876 0010 3760 84
BIC: HYVEDEMM259

Einzelnachweise & Quellen


  1. Finanzamt Neu-Ulm (Stand: 2021)

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.