Finanzamt Weiden

Aktualisiert am 03.05.2021 13:44 von Melanie Vahland

Das Finanzamt Weiden in der Oberpfalz blickt auf eine lange Geschichte der Steuergeschäfte zurück. Schon 1493 erfolgte der Bau des 'Vesten Hauses', welches Raum für die königlich Bayrischen Rentämter bot und über den größten Kornspeicher der Gegend verfügte.

+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Geschichte des Finanzamts

Das Finanzamt wechselte bis heute oft die Räumlichkeiten. Grund dafür war ein immer größerer Bedarf an Platz aufgrund einer steigenden Mitarbeiterzahl. Auch in den anderen Räumlichkeiten, wie im Gebäude des Landgerichtes, war das Finanzamt immer mit der Geschichte der Region verbunden. So diente es nach dem 2. Weltkrieg als Lazarett für die Alliierten.

Heute sind alle Gebäude des Finanzamtes rund um den Schlörplatz angesiedelt. Mit einem modernen Auftritt und einem hohen Maß an Informationen und Programmen überzeugt das Finanzamt Weiden durch Professionalität, auch im Marketing. Ein Besuch der Homepage bringt viele Informationen rund um die Steuer und Verpflichtungen.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Öffnungszeiten vom Finanzamt Weiden

Telefonzeiten Servicezentrum:

WochentagÖffnungszeiten
Montag - Freitag8.00 - 12.00 Uhr

Anschrift

Finanzamt Weiden i. d. OPf.
Schlörplatz 2 und 4
92637 Weiden

Telefon: (0961) 301-0
Telefax: (0961) 32600
E-Mail: poststelle@fa-wen.bayern.de
Internet: www.finanzamt.bayern.de/Weiden

Bankverbindungen

Deutsche Bundesbank Filiale Regensburg

IBAN: DE68 7500 0000 0075 3015 00
BIC: MARKDEF1750

Sparkasse Oberpfalz Nord

IBAN: DE55 7535 0000 0000 1727 00
BIC: BYLADEM1WEN

HypoVereinsbank Weiden

IBAN: DE29 7532 0075 0001 7880 00
BIC: HYVEDEMM454

Einzelnachweise & Quellen


  1. Finanzamt Weiden (Stand: 2021)

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Finanzämter