Online Kredit - was Kreditinteressenten beachten sollten

Aktualisiert am 08.02.2022 16:06 von Melanie Vahland

Durch einen Online Kredit können bestehende Finanzverpflichtungen kompensiert und finanzielle Engpässe überwunden werden. Davon profitiert der Schuldner und der Gläubiger freut sich über eine schnelle, unkomplizierte Zahlungsabwicklung.

+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Online Kredit vs. klassischer Bankkredit

Die Konditionen beim Online Kredit können günstiger ausfallen, als es beim Hausbankkredit der Fall ist. Während den lokal ansässigen Kreditinstituten meist eine eher geringe Auswahl an Krediten bzw. ein spezifisches Bankenangebot zur Verfügung steht, aus dem sie ihre Kredite an den Antragsteller aussuchen können, haben Online-Anbieter andere Möglichkeiten.

Sie sind in der Lage, ihr Portfolio von einem weltweiten Markt zu bekommen und können diese zu attraktiven Konditionen an die Kunden weitergeben.

Wie erklären sich die höheren Konditionen der Hausbank?

Eine Bank, die mit einem Filialsystem vor Ort vertreten ist, hat einen hohen Kostenaufwand zu stemmen. So müssen Mieten gezahlt, Heizkosten getragen und Personalkosten aufgewendet werden. Online-Banken müssen ebenfalls laufende Kosten decken, jedoch in einem überschaubareren Maße. Diese Kostenersparnis kann an den Kreditnehmer weitergegeben werden.

Das bedeutet für diesen:

  • niedrigere Kreditkosten
  • geringere Verwaltungsgebühren
  • attraktivere Zinsen
  • flexiblere Laufzeiten
  • mehr Kundenorientiertheit

Ein Großteil der Kreditinteressierten weiß den Umstand zu schätzen, dass der bestehende Kreditwunsch nicht mehr zwangsläufig in der Bank vor Ort vorgetragen werden muss. Das damit verbundene Gefühl, die Position eines "Bittstellers" inne zu haben, stellt für Verbraucher eine entscheidende Hürde dar.

Dies bentfällt eim Online Kredit. Zu jeder Zeit kann bei Bedarf ein Online Kredit beantragt werden, ohne dass ein persönliches Gespräch mit dem Sachbearbeiter geführt werden muss.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Online Kredite in unterschiedlichen Varianten

Kredite werden in unterschiedliche Kategorien eingeteilt. So gibt es beispielsweise die klassischen Ratenkredite, 24-Stunden-Kredite, Immobiliendarlehen, Kleinkredite sowie schufafreie Kredite.

Andererseits ist das Tarif-Dickicht der meisten Direktbanken und Online-Kreditinstitute erfahrungsgemäß sehr undurchschaubar. Unerfahrene Verbraucher sind deshalb gut beraten, stets mit Bedacht vorzugehen und einen individuellen Anbietervergleich durchzuführen.

Jeder Kreditantrag wird der Schufa gemeldet. Verbraucher mit einer schlechten Bonität haben daher meist nur geringe Chancen, einen Online Kredit bewilligt zu bekommen. Eine hilfreiche Alternative stellt da der schufafreie Online Kredit dar.

Bei dieser Variante wird die Bonität nicht geprüft und der Antrag wird auch nicht der Schufa gemeldet. Damit ist es folglich einfacher, den gewünschten Kredit tatsächlich zu bekommen.

Aus Sicherheitsgründen ist es jedoch empfehlenswert, auch den "Blick hinter die Kulissen" zu wagen. Gerade bei Anbietern, die einen schufafreien Online Kredit anbieten, besteht die Gefahr, dass sich diese im Ausland befinden. Hier gelten meist andere Verbraucherschutzregeln. Sofern Fragen oder Probleme zum Online Kredit auftreten, steht der Verbraucher mitunter alleine da und muss überdies vergleichsweise hohe Kreditkosten zahlen.

Der Online Kredit wird zu 100 Prozent online abgewickelt, jedoch erhält der Antragsteller die entsprechenden Dokumente und Unterlagen auf dem Postwege. Sämtliche Inhalte können idealerweise mit einem erfahrenen Fachmann noch einmal in Augenschein genommen werden. Bei offenen Fragen oder Änderungswünschen kann meist der Support per Email, telefonisch oder per Skype kontaktiert werden.

Beim Online Kredit die Kreditzinsen steuerlich absetzen

Die finanziellen Aufwendungen, die für einen Online Kredit zu zahlen sind, können - je nach Kreditvariante - stark voneinander abweichen. Hier ist beispielsweise von den Kreditzinsen die Rede. Diese muss der Kreditnehmer allerdings nicht alleine tragen, denn der Staat hilft ihm dabei.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann der Kreditnehmer die Kreditzinsen steuerlich absetzen. Eine wichtige Rolle spielt dabei der entsprechende Verwendungszweck. Sicherlich ist eine steuerliche Geltendmachung für Möbel- oder Konsumgüterkredite nicht möglich. Anders verhält es sich allerdings beim Erwerb einer Immobilie oder beim Kauf eines Fahrzeugs.

Mit Blick auf die Fahrzeugfinanzierung sollte beachetet werden, dass man die anfallenden Kreditzinsen steuerlich absetzen kann, sofern der Wagen zur Generierung von Einkommen erworben wird. Bei einer privaten Nutzung ist es nicht möglich, die Kreditzinsen steuerlich abzusetzen. Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler können beim Online Kredit die Anschaffung eines Computers oder anderer Arbeitsgeräte absetzen. Um die Kreditzinsen steuerlich absetzen zu können, genügt die Vorlage des Zahlungsbelegs beim Finanzamt.


Einzelnachweise

  1. Wiener, A.: Immobilienkauf - Was man wirklich von der Steuer absetzen kann »

Bewerten Sie diesen Artikel

4.00 von 5 Sternen - 3 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Finanzen