Ein Abschleppwagenfahrer arbeitet für einen mobilen, in der Regel kommerziellen Pannendienst. Dein Gehalt variiert je nach Ausbildung, persönlichen Fertigkeiten, Branche und Aufgabengebiet.

Brutto Gehalt als Abschleppwagenfahrer

Beruf Abschleppwagenfahrer/ Abschleppwagenfahrerin
Monatliches Bruttogehalt 2.668,61€
Jährliches Bruttogehalt 32.023,28€
Wie viel Netto?

Ein Abschleppwagenfahrer bezieht ein monatliches Gehalt von durchschnittlich 2.668,61€ brutto im Monat. Dies entspricht einem Jahreseinkommen von ca. 32.023,28€ brutto und einem Stundenlohn von 16,64€.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Einflussfaktoren auf das Gehalt als Abschleppwagenfahrer

Das Einkommen eines Abschleppwagenfahrers ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich hoch. Die höchsten Löhne werden in Bayern und Baden-Württemberg bezahlt. Niedrigere Löhne in den neuen Bundesländern. Ebenso kommt es auf den einzelnen Betrieb und seine Auftragslage an, wie hoch das Gehalt bemessen ist.

Das Gehalt as Abschleppwagenfahrer richtet sich auch nach seiner täglichen Tätigkeit. Beispielsweise werden Pannenhelfer, die ausschließlich für Pkws zuständig sind, geringer entlohnt als Abschleppwagenfahrer, deren Aufgabengebiet es ist, große Lkws oder Baumaschinen abzuschleppen.

Das Gehalt während der Ausbildung

Abschleppwagenfahrer ist kein Ausbildungsberuf. Zur Ausübung des Berufs sind ein Führerschein für das jeweilige Abschleppfahrzeug und eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker notwendig.

Die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker dauert in der Regel dreieinhalb Jahre. Als Schulabschluss wird der Realschulabschluss empfohlen. Während dieser Ausbildung liegt das Gehalt durchschnittlich bei:

  1. Lehrjahr: 850 Euro
  2. Lehrjahr: 900 Euro
  3. Lehrjahr: 950 Euro
  4. Lehrjahr: 1.000 Euro

Das Gehalt als Abschleppwagenfahrer

Zum Berufseinstieg verdient ein Abschleppwagenfahrer im Durchschnitt 2.400 bis 2.600 Euro brutto im Monat. Mit langjähriger Berufserfahrung kann er sein Gehalt im Schnitt auf 2.900 bis 3.200 Euro steigern.

Wer mehr verdienen möchte, kann durch Weiterbildungen seine Kompetenzen und seinen Verantwortungsbereich weiter ausbauen. Als Kraftfahrzeugtechnikermeister sind beispielsweise Gehälter zwischen 4.000 und 4.600 Euro brutto üblich.

Auch durch die Weiterbildung zum Kraftfahrzeug-Servicetechniker ist eine Gehaltssteigerung möglich. Nach der Weiterbildung winkt ein monatlicher Verdienst von bis zu 3.500 Euro brutto im Monat.

Wer über Fachabitur oder Abitur verfügt, kann außerdem durch ein Studium in Fahrzeugtechnik, -informatik oder -elektronik seine Gehaltsaussichten verbessern.

Verdienen Sie als Abschleppwagenfahrer genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Pannendienstfahrer/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.