Das Gehalt als Alltagsbegleiter

Ein Artikel von Melanie Vahland

Bei diesem Berufsbild handelt es sich um einen sehr ehrenwerten Beruf. Ein Alltagsbegleiter ist dazu da, demenzkranken Personen sowie psychisch kranken Menschen oder auch Personen mit geistiger Behinderung im Alltag beizustehen. Er wirkt unterstützend bei alltäglich anfallenden Dingen. Der Zugang zu diesem Beruf erfolgt in aller Regel über einen Kurs bzw. einen Lehrgang. Das Gehalt liegt eher im unteren möglichen Bereich.

Brutto Gehalt als Alltagsbegleiter

Beruf Alltagsbegleiter/ Alltagsbegleiterin
Monatliches Bruttogehalt 1.748,90€
Jährliches Bruttogehalt 20.986,78€

Basierend auf den Besuchereinträgen in unserer Gehaltsdatenbank können wir Ihnen die durchschnittlichen Bruttogehälter unterschiedlichster Berufe anzeigen. Für den Alltagsbegleiter oder die Alltagsbegleiterin ergeben sich daraus ein Bruttojahresverdienst von 20.986,78€, monatlich 1.748,90€ und pro Stunde 10,09€ im Durchschnitt.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie wird man Alltagsbegleiter?
  2. Gehaltsentwicklung beim Alltagsbegleiter
  3. Typische Branchen für Alltagsbegleiter
  4. Verdienen Sie als Alltagsbegleiter genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Wie wird man Alltagsbegleiter?

Alltagsbegleiter werden im Normalfall in einem Kurs oder Lehrgang diesbezüglich ausgebildet. Er erstreckt sich über einen Zeitraum von etwa vier bis sechs Monaten.

Während dieser Zeit gibt es keine klassische Ausbildungsvergütung. Oftmals ist allerdings eine staatliche Förderung von Amts wegen her möglich.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Das Gehalt nach der Ausbildung als Alltagsbegleiter

Wie hoch das eigene tatsächliche Gehalt nach der Ausbildung ausfallen wird, ist unterschiedlich. Es kommt hier sehr darauf an, über wen man wo eingestellt wird und mitunter auch auf die jeweilige Region. Zumeist wird diese Tätigkeit im Süden Deutschlands etwas besser bezahlt als in den nördlichen Bundesländern.

Ein richtig üppiges Gehalt ist in diesem Beruf derzeit leider noch nicht zu erwarten. Die hier angegebenen Werte, basieren auf den Durchschnittsangaben aus ganz Deutschland und dienen daher nur zu einer ersten unverbindlichen Orientierung.

Im Laufe des Berufslebens steigt auch in diesem Beruf das Einkommen nochmals etwas an. Auch hier gilt, dass die Einkünfte in ihrer Höhe nicht exakt vorherzusagen sind.

Wiederum auf den bundesdeutschen Schnitt bezogen beläuft es sich sodann auf 1600 Euro brutto pro Monat. In seltenen Fällen werden auch Gehälter um die 2100 Euro brutto im Monat erreicht.

Typische Branchen für Alltagsbegleiter

Eine Alltagsbegleiterin bzw. ein Alltagsbegleiter findet in der Regel in privaten Haushalten, bei Betreuungsdiensten (ambulant) sowie in Pflegeeinrichtungen, also zum Beispiel Tagesstätten oder Heimen.
Betreuungskräfte bzw. Alltagsbegleiter/innen finden Beschäftigung.

Verdienen Sie als Alltagsbegleiter genug?

Erhalten Sie das bestmögliche Gehalt für Ihren Job oder könnten Sie mehr verdienen. Mit dem Gehaltspotenzial-Rechner von Stepstone finden Sie es heraus!
btn-pfeil

Jetzt mehr erfahren!

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweis

  1. Bundesagentur für Arbeit: Betreuungskraft/ Alltagsbegleiter/in >>

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt