Das Gehalt als Anästhesietechnischer Assistent

Aktualisiert am 02.12.2021 15:29 von Melanie Vahland

Die Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten dauert drei Jahre. Das spätere Gehalt liegt im Mittelfeld.

Brutto Gehalt als Anästhesietechnischer Assistent

Beruf Anästhesietechnischer Assistent/ Anästhesietechnische Assistentin
Monatliches Bruttogehalt 2.262,85€
Jährliches Bruttogehalt 27.154,25€

Im Jahr verdient ein Anästhesietechnischer Assistent unserer Gehaltsstatistik zufolge brutto ein Durchschnittsgehalt von 27.154,25€. Damit ist das Monatsgehalt ca. bei 2.262,85€ brutto anzusiedeln. Der Stundensatz liegt bei 14,11€.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was macht ein Anästhesietechnischer Assistent?
  2. Ausbildungsgehalt als Anästhesietechnischer Assistent
  3. Einstiegsgehalt als Anästhesietechnischer Assistent
  4. Gehalt mit Berufspraxis
  5. Jetzt Gehaltsvergleich durchführen
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Was macht ein Anästhesietechnischer Assistent?

Der Anästhesietechnische Assistent ist überwiegend in der Vorbereitung von Narkosen tätig. Außerdem ist er nach Operationen in narkose-relevanten Fragen als rechte Hand des Anästhesisten für die Patienten zuständig.

Das Ausbildungsgehalt als Anästhesietechnischer Assistent

Während der drei Jahre andauernden Ausbildung, erhält der angehende Assistent bereits ein monatliches Gehalt. Das nennt sich in dieser Phase Ausbildungsvergütung und ist noch nicht ganz so hoch wie in der späteren Berufspraxis als ausgelernte Fachkraft.

Wie hoch die Vergütung ausfallen wird, kommt in der Regel auf die jeweilige Klinik an. Sie wird unter anderem dadurch beeinflusst, ob es sich um ein öffentlich-rechtliches Krankenhaus oder eine Privatklinik handelt und ob nach einem Tarifvertrag bezahlt wird oder nicht.

Jedoch kann man in der Lehrphase als Anästhesietechnischer Assistent im Durchschnitt mit folgendem Einkommen rechnen:

  • 600 bis 800 Euro im 1. Ausbildungsjahr
  • 700 bis 850 Euro im 2. Ausbildungsjahr
  • 800 bis 950 Euro im 3. Ausbildungsjahr

Das Einstiegsgehalt als Anästhesietechnischer Assistent nach der Ausbildung

Nach der Ausbidlung kommt es auf die gleichen Faktoren an, die auch während der Ausbildung das Gehalt beeinflusst haben.

Durchschnittlich kann der Anästhesietechnische Assistent mit einem Gehalt in Höhe von 1.800 Euro bis 2.500 Euro brutto pro Monat zum Berufseinstieg rechnen.

Das Gehalt mit Berufspraxis

Mit angesammelter Berufserfahrung steigt auch das Gehalt. Durchschnittlich sind so ca. 2.500 Euro bis 2.800 Euro brutto pro Monat möglich.

Wer als Anästhesietechnischer Assistent eine Fortbildung absolviert, kann im Regelfall sein Einkommen nochmals deutlich steigern.

Verdienen Sie als Anästhesietechnischer Assistent genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Anästhesietechnische/r Assistent/in

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt