Auf dieser Seite erhalten Sie eine Übersicht über alle uns vorliegenden Gehaltsdaten für den Beruf Apotheker/ Apothekerin. Alle ermittelten Daten stammen aus unserer eigenen Gehaltsstatistik. Alle Gehaltsangaben zum Beruf Apotheker/ Apothekerin sind Mittelwerte.

Inhaltsverzeichnis:
  1. Bruttogehalt als Apotheker/ Apothekerin
  2. Apotheker/ Apothekerin - Gehaltsdatensätze
  3. Gehalt für Apotheker/ Apothekerin nach Bundesland
  4. Gehalt nach Familienstand für Apotheker/ Apothekerin
  5. Apotheker/ Apothekerin Gehalt nach Geschlecht
  6. Gehalt als Apotheker/ Apothekerin nach Alter
  7. Gehalt nach Berufserfahrung für Apotheker/ Apothekerin
  8. Apotheker/ Apothekerin Gehalt nach Schulabschluss
  9. Apotheker/ Apothekerin Mitarbeiter
  10. Apotheker/ Apothekerin Benefits
  11. Stellenanzeigen für Apotheker/ Apothekerin

Bruttogehalt als Apotheker/ Apothekerin

Das durchschnittliche Brutto Gehalt errechnen wir mittels der Zahlen aus unserer Gehaltsdatenbank. Basierend auf unseren Daten errechnen wir für Sie den gemittelten Stundenlohn, das gemittelte Monatsgehalt sowie den gemittelten Jahreslohn.

(gehalt: details)

Als Apotheker/ Apothekerin verdient man im Durchschnitt bundesweit monatlich (gehalt: brutto typ: monat) brutto. Daraus ergibt sich ein Stundenlohn von (gehalt: stundenlohn) sowie ein jährliches Gehalt in Höhe von (gehalt: brutto typ: jahr).

Auszug aus den aktuellen Gehaltsdatensätzen zum Beruf Apotheker/ Apothekerin

Der folgende Überblick zeigt die neuesten Aufzeichnungen aus unserer Datenbank für den Beruf Apotheker/ Apothekerin. Die Werte wurden unserer eigenen Gehaltsdatenbank entnommen.

Datensätze vom 30.09.2020
Bruttogehalt in € Alter Geschlecht Arbeitsort
2.650,00 43 weiblich 74731 Buchen
2.650,00 43 weiblich 74731 Buchen
3.400,00 20 weiblich 22763 hamburg
5.091,00 29 männlich 82362 Weilheim
3.200,00 29 weiblich 10119 Berlin
3.540,00 45 weiblich 06567 Bad Frankenhausen
5.000,00 31 weiblich 66386 St. Ingbert
4.000,00 32 männlich 35396 Gießen
4.199,00 37 weiblich 30938 Burgwedel
3.500,00 31 weiblich 66386 St. Ingbert

Durchschnittliches Gehalt im Beruf Apotheker/ Apothekerin nach Bundesland

Wirtschaftsstrukturelle Entwicklungen spielen bezüglich der regionalen Gehaltsunterschiede noch immer eine Rolle. Bundeslandspezifische Unterschiede im Gehalt zeigen sich auch bei den Einträgen für den Beruf Apotheker/ Apothekerin in unserem Gehaltscheck.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht zum Monatsbruttogehalt in den verschiedenen Bundesländern.

(gehalt: bundeslaender)

Das Gehalt als Apotheker/ Apothekerin nach Familienstand

Diese Förderungen bekommt Jeder

Die Höhe des durchschnittlichen Einkommens hängt auch vom Familienstand des Berufstätigen ab. Verheiratete Arbeitnehmer im Beruf Apotheker/ Apothekerin verdienen ein anderes Gehalt als ihre alleinstehenden oder alleinerziehenden Kollegen und Kolleginnen.

Die Steuerklassenwahl richtet sich nach dem Familienstand und bestimmt die jeweilige Höhe des Lohnsteuerabzugs, sodass es zu Gehaltsunterschieden kommen kann. In die Steuerklasse 1 sind ledige Arbeitnehmer ohne Kinder eingeordnet. Alleinerziehende Arbeitnehmer gehören zur Steuerklasse 2. Die Steuerklassen 3, 4 und 5 sind für verheiratete Arbeitnehmer vorgesehen.

Auf Grundlage unserer Gehaltsdatenbank wurden folgende Durchschnittswerte ermittelt:

(gehalt: familienstand)

Das Gehalt nach Geschlecht für Apotheker/ Apothekerin

Die Gender-Pay-Gap verdeutlicht die Einkommensdifferenz, die zwischen Männern und Frauen besteht. In einem großen Teil der heutigen Berufsfelder verdienen Frauen weniger als ihre männlichen Arbeitskollegen.

Beim Beruf Apotheker/ Apothekerin liegt die Einkommensdifferenz bei (gehalt: geschlechtsdifferenz). Frauen bekommen in diesem Beruf (gehalt: durchschnittfrau) und Männer (gehalt: durchschnittmann). Auch bei den Gehaltsdaten nach Geschlecht handelt es sich um Durchschnittswerte für den Beruf Apotheker/ Apothekerin.

(gehalt: geschlecht)

Durchschnittsgehalt nach Alter für den Beruf Apotheker/ Apothekerin

Mit steigendem Alter erhöht sich meist auch das durchschnittliche Gehalt für den Job als Apotheker/ Apothekerin. Die folgende Tabelle stellt dar, wie sich das Gehalt in der jeweiligen Altersspanne entwickeln kann:

(gehalt: alter)

Gehalt nach Berufserfahrung als Apotheker/ Apothekerin

Doch mit welchem Einstiegsgehalt kann man im Beruf Apotheker/ Apothekerin rechnen? In der untenstehenden Tabelle werden die durchschnittlichen Gehälter je nach Berufserfahrung aufgezeigt.

(gehalt: berufserfahrung)

(gehalt: dbcounter)

Apotheker/ Apothekerin Schulabschluss

Führt ein besserer Schulabschluss automatisch zu einem höheren Gehalt?

Nein, das kann man so nicht sagen. Letztlich entscheidet die individuelle Berufswahl über das mögliche Gehalt.

Für den Apotheker/ Apothekerin ergibt die Auswertung unserer Datenbank die folgenden Gehälter:

(gehalt: schulabschluss)

Apotheker/ Apothekerin Mitarbeiterzahl

Die Höhe des Gehaltes hängt nicht zuletzt von der Größe eines Unternehmens und der Zahl der dort tätigen Mitarbeiter ab. Die Mitarbeiterzahl im Beruf Apotheker/ Apothekerin liegt gemäß den Einträgen in unserer Gehaltsdatenbank im folgenden Bereich:

(gehalt: mitarbeiterzahl)

Apotheker/ Apothekerin Benefits

Gibt es Benefits, die die Tätigkeit als Apotheker/ Apothekerin auszeichnen? In unserer Gehaltsstatistik finden sich zum Beruf Apotheker/ Apothekerin diese Benefits:

(gehalt: benefits)

Ihre Stellenangebote für den Beruf Apotheker/ Apothekerin

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über aktuelle Stellenangebote für den Beruf Apotheker/ Apothekerin. Wenn Sie nur Jobangebote aus Ihrer Umgebung anzeigen lassen wollen, können Sie einfach die verschiedenen Filter nutzen.

Einzelnachweise

  1. Alle Gehaltsangaben zum Beruf Apotheker/ Apothekerin wurden ermittelt auf Basis unserer eigenen Gehaltsdatenbank
  2. Bundesagentur für Arbeit Statistik: Frauen und Männer >>

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.