Das Gehalt als Audiotechniker

Aktualisiert am 03.12.2021 14:26 von Melanie Vahland

Der Ton- oder Audiotechniker sorgt bei Konzerten oder anderen großen Events für eine angemessene Soundkulisse. Außerdem können Audiotechniker in Aufnahmestudios zum Einsatz kommen.

Brutto Gehalt als Audiotechniker

Beruf Audiotechniker/ Audiotechnikerin
Monatliches Bruttogehalt 2.464,80€
Jährliches Bruttogehalt 29.577,60€

Als Audiotechniker liegt das durchschnittliche Gehalt brutto bei 29.577,60€ jährlich. Mit einem Stundenlohn in Höhe von 14,97€ verdient ein Audiotechniker im Schnitt monatlich 2.464,80€ brutto.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Audiotechniker werden
  2. Berufseinstieg durch ein Studium
  3. Einsatzgebiete von Tontechnikern
  4. Verdienstchancen als Audiotechniker
  5. Verdienen Sie als Audiotechniker genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Audiotechniker werden

Der Beruf Audiotechniker wird im Normalfall durch eine schulische Ausbildung erlernt. Diese findet im Segment der Tonaufnahme und -übertragung statt, beispielsweise als Mediengestalter für Bild und Ton.

Die Weiterbildung zum Tontechniker dauert anschließend etwa sechs Monate und sichert die Chance auf ein höheres Gehalt.

Berufseinstieg durch ein Studium

Auch durch ein Studium kann in den Arbeitsbereich des Audiotechnikers eingestiegen werden. Wer den Bachelor absolvieren möchte, muss mit einer Ausbildung von bis zu drei Jahren rechnen. Ein Master danach dauert noch einmal etwa eineinhalb Jahre.

Die Inhalte des Studiums sind beispielsweise:

  • Gehörbildung
  • Elektrotechnik
  • Wiedergabetechnik
  • Sounddesgin
  • Mikrofonierung
  • Mischpulttechnik
  • Musiktheorie
Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Einsatzgebiete von Tontechnikern

Audiotechniker arbeiten nach der Ausbildung oder dem Studium oft in Rundfunkstationen oder Filmproduktionen. Auch Theater- oder Opernhäuser kommen als potenzieller Arbeitsplatz in Frage, genauso wie private Tonstudios, Eventveranstalter oder Messen.

Audiotechniker sind zuständig für professionelle Audioqualität in den verschiedensten Einsatzgebieten. Ihre Tätigkeit umfasst alles, was mit der Aufnahme und Überarbeitung von Tonprodukten zu tun hat.

Auch auf selbstständiger Basis können Tontechniker erfolgreich werden und ein eigenes Tonstudio eröffnen oder freiberuflich als Audio-Engineer arbeiten.

Verdienstchancen als Audiotechniker

Wie viel Tontechniker an Gehalt bekommen, variiert stark. Oftmals ist die Höhe vom Gehalt davon abhängig, ob Audiotechniker selbstständig sind oder sich in einem festen Arbeitnehmerverhältnis befinden.

Das durchschnittliche Gehalt eines Audiotechnikers liegt bei etwa 2.600 Euro brutto im Monat. Je nach Arbeitsort kann das Gehalt stark von diesem Wert abweichen. Zum Beispiel liegt in Frankfurt das durchschnittliche Gehalt bei 5.500 Euro brutto.

Die Aussicht auf einen sicheren Arbeitsplatz ist bei einem Audiotechniker ziemlich hoch. Fachkräfte werden gerade in Deutschland in diesem Bereich viel gesucht. Sich auf ein Fachgebiet zu spezialisieren, beispielsweise Theatertechnik oder Film- und Videoproduktion, kann die Karrierechancen zudem verbessern.

Verdienen Sie als Audiotechniker genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Audio-Engineer

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt