Brutto Gehalt als Außenminister

BerufAußenminister/ Außenministerin
Monatliches Bruttogehalt15.000 - 16.000 €
Jährliches Bruttogehaltca. 190.000 € *
Ihr BruttogehaltJetzt berechnen

* inkl. steuerfreier Pauschalzuschläge

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Der Beruf Außenminister

Als Außenminister hat man einen sehr anspruchsvollen und verantwortungsvollen Beruf. Man braucht Ruhe, Gelassenheit, diplomatisches Geschick sowie ein hervorragendes Verständnis für historische und wirtschaftliche Zusammenhänge.

Es gibt weder eine Ausbildung noch einen Studiengang, der auf diese schwierige Aufgabe vorbereitet. Minister haben häufig ein Studium mit juristischem Schwerpunkt. Praktische Erfahrung sammeln sie in langjähriger politischer Arbeit, in jungen Jahren früh beginnend auf lokaler Ebene.

Wie viel Gehalt verdient der deutsche Außenminister?

Ein Außenminister der BRD wird, wie alle anderen Minister, nach einer Beamtenbesoldung für Bundestagsabgeordnete bezahlt. Demnach liegt das Gehalt beim Außenminister derzeit bei in etwa 13.000 bis 16.000 Euro brutto im Monat.

Zuschläge beim Gehalt als Außenminister

Denn zur jeweiligen Beamtenbesoldung kommen entsprechende Zuschläge dazu, wie beispielsweise für:

  • Stellenzulagen
  • Ortszuschläge
  • Zuschläge für Verheiratete
  • eine Dienstaufwandsentschädigung
  • sogenannte Diäten
  • Abgeordnetenkostenpauschalen

Wenn man sich nunmehr bewusst wird, dass alleine die Zuschläge schon in die tausenden Euros gehen, wird schnell ersichtlich, dass das Grundgehalt monatlich nochmals deutlich ansteigen kann.

Die Zuschläge im Detail

Die Abgeordnetenpauschale, die zusätzlich zum Grundeinkommen monatlich bezahlt wird, liegt derzeit bei rund 3.900 Euro. Darüber freut sich natürlich auch ein Außenminister.

Bei den Ortszuschlägen gibt es immerhin noch rund 800 Euro zusätzlich zum Gehalt für den Außenminister. Dagegen fällt zum Beispiel die Ortszulage mit knapp über 30 Euro kaum mehr ergänzend ins Gewicht.

Vergleichen Sie Ihr Gehalt

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Politikwissenschaft (grundständig)

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.