Als Automobilverkäufer oder Automobilverkäuferin bzw. Fachverkäufer/in für Kraftfahrzeuge ist man für die Präsentation und den Verkauf von gebrauchten oder neuen Fahrzeugen zuständig.
Dafür berät der Automobilverkäufer die Kunden in Bezug auf Fahrzeugtechnik und -ausstattung, aber auch in Hinblick auf Finanzierungsmöglichkeiten und Leasingsangebote.

Brutto Gehalt als Automobilverkäufer

Beruf Automobilverkäufer/ Automobilverkäuferin
Monatliches Bruttogehalt 3.685,76€
Jährliches Bruttogehalt 44.229,08€
Wie viel Netto?

Aus unserer Gehaltsdatenbank können wir Ihnen für die unterschiedlichsten Berufe Angaben zum Durchschnittsgehalt zeigen. Für den Automobilverkäufer ergeben sich folgende Werte: Der Automobilverkäufer verdient brutto im Jahr 44.229,08€, im Monat 3.685,76€ und stündlich im Durchschnitt 24,30€.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Zugangsvoraussetzungen für den Automobilverkäufer

Wer als Automobilverkäufer arbeiten möchte, muss üblicherweise eine Ausbildung im Verkauf oder Einzelhandel erfolgreich abgeschlossen haben.

Wer sich speziell für diesen Beruf qualifizieren möchte, der kann eine Qualifizierung als "Geprüfte/r Automobilverkäufer/in (GAV)" absolvieren. Diese Qualifizierung wird häufiger von Arbeitgebern verlangt.
Kurse für diese Qualifizierung werden in der Regel von Importeuren oder Automobilherstellen in der Kraftfahrzeugbranche angeboten.

Wo kann ein Automobilverkäufer arbeiten?

Als Automobilverkäufer kann man nicht nur in Autohäusern arbeiten. Ebenso bieten Reparaturwerkstätten mit integriertem Kraftfahrzeughandel ein interessantes Tätigigkeitsfeld.

Darüber hinaus kann eine Automobilverkäuferin oder ein Automobilverkäufer auch in Fachgeschäften für Motorradzubehör bzw. Motorrädern einen Abreitsplatz finden.

Mehrgehalt durch Provision beim Automobilverkäufer möglich

Viele Autohäuser stellen Automobilverkäufer mit einem Grundgehalt und der Aussicht auf eine Provision bei guter Performance an.

Wer viel verkauft, kann sein Gehalt also aufstocken und bis zu 3.000 Euro pro Monat mehr verdienen als das laut Arbeitsvertrag vereinbarte Gehalt.

Aus diesem Grund wird das Grundgehalt beim Automobilverkäufer häufig niedriger angesetzt und mit der Aussicht auf Provisionen attraktiv gestaltet.

Verdienen Sie als Automobilverkäufer genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise und Quellen

  1. Bundesagentur für Arbeit: Fachverkäufer/in - Kraftfahrzeuge »

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.