Brutto Gehalt als Bauingenieur

Beruf Bauingenieur/ Bauingenieur
Monatliches Bruttogehalt 3.739,79€
Jährliches Bruttogehalt 44.877,43€
Wie viel Netto?

Basierend auf unserer Gehaltsdatenbank berechnen wir für Sie das durchschnittliche Bruttogehalt für den Beruf Bauingenieer/ Bauingenieurin. Wir errechnen für Sie den mittleren Stundenlohn, das gemittelte Monatsgehalt sowie den gemittelten Jahreslohn.

Im Durchschnitt bekommt ein/e Bauingenieur/ Bauingenieurin monatlich ein Bruttogehalt von 3.739,79€, also einen Stundenlohn von 21,58€ sowie ein Jahreseinkommen in Höhe von 44.877,43€.


Unsere aktuellen Gehaltsdatensätze für den Beruf Bauingenieur/ Bauingenieurin

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellsten Gehaltsdaten für den Beruf Bauingenieur/ Bauingenieurin. Alle Daten stammen aus unserer eigenen Gehaltsdatenbank.

Datensätze vom 04.03.2021
Bruttogehalt in € Alter Geschlecht Arbeitsort
3.800,00 29 männlich 45141 essen
3.700,00 38 männlich 22111 hamburg
3.000,00 30 weiblich 52070 aachen
2.500,00 26 weiblich 50181 Bedburg
3.800,00 50 männlich 04103 Leipzig
5.100,00 44 männlich 97204 Höchberg
3.900,00 21 männlich 32257 Bünde
3.500,00 24 männlich 33649 Bielefeld
3.500,00 24 männlich 33615 Bielefeld
3.700,00 26 männlich 94032 Passau
126

Wie viel verdienen Sie als Bauingenieur/ Bauingenieurin?

  • Ergänzen Sie jetzt Ihr Gehalt in unserer Datenbank. So können wir es in unserer Berechnung berücksichtigen!
btn-pfeil

Jetzt Gehalt eintragen


Durchschnittsgehalt für Bauingenieur/ Bauingenieurin nach Bundesland

Aufgrund wirtschaftsstruktureller Gegebenheiten sind regionale Gehaltsunterschiede immer noch von Bedeutung. Die Angaben in unserer Gehaltsdatenbank für den Beruf Bauingenieurin/ Baunigenieurin weisen ebenso auf vom Bundesland abhängige Gehaltsunterschiede hin.

In der folgenden Übersicht wird der monatliche Bruttoverdienst im jeweiligen Bundesland aufgeführt.

Bundesland Bruttogehalt in €
Hessen 4.016,58
Hamburg 4.166,67
Nordrhein Westfalen 3.842,21
Baden Württemberg 3.756,27
Schleswig Holstein 4.093,00
Bayern 3.838,18
Mehr anzeigen
Diese Förderungen bekommt Jeder
Staatliche Foerderung

Das Gehalt als Bauingenieur/ Bauingenieur nach Familienstand

Das durchschnittliche Gehalt wird auch durch den Familienstand beeinflusst. Das Gehalt von verheirateten Arbeitnehmern im Job Bauingenieur/ Bauingenieurin weicht von dem ihrer alleinstehenden oder alleinerziehenden Kolleginnen und Kollegen ab.

Das liegt an der jeweiligen Steuerklasse der Arbeitnehmer, denn aufgrund dieser wird die Höhe der zu entrichtenden Lohnsteuer bemessen. Ledige Arbeitnehmer ohne Kinder werden der Steuerklasse 1 zugeordnet, Alleinerziehende der Steuerklasse 2 und verheiratete Arbeitnehmer werden je nach Steuerklassenwahl der Steuerklasse 3, 4 oder 5 zugewiesen.

Die folgenden Durchschnittswerte konnten auf Grundlage der Einträge in unserer Datenbank ermittelt werden:

Familienstand Bruttogehalt in €
Verheiratet 3.982,58
Alleinerziehend 3.714,23

Das Gehalt nach Geschlecht für Bauingenieur/ Bauingenieurin

Mit Gender Pay Gap wird die durchschnittliche Differenz des Bruttoverdienstes beschrieben, die zwischen Männern und Frauen besteht. In den unterschiedlichsten Berufsfeldern verdienen männliche Arbeitnehmer häufig mehr als ihre weiblichen Kollegen.

Die prozentuale Einkommensdifferenz im Beruf Bauingenieur/ Bauingenieurin beträgt 13,41%. Männliche Arbeitnehmer bekommen 3.871,68€, weibliche dagegen 3.352,34€. Alle Gehaltsdaten nach Geschlecht stellen durchschnittliche Werte für den Beruf Bauingenieur/ Bauingenieurin dar.

Geschlecht Bruttogehalt in €
Männlich 3.871,68
Weiblich 3.352,34

Das Durchschnittsgehalt nach Alter zum Beruf Bauingenieur/ Bauingenieurin

Ein weiterer Faktor nimmt Einfluss auf die Höhe des Gehalts: das Alter. Im Beruf Bauingenieur/ Bauingenieurin steigt es in der Regel mit zunehmendem Alter der Arbeitnehmer. In der folgenden Übersicht wird dargestellt, wie sich das Gehalt als Bauingenieur/ Bauingenieurin in Abhängigkeit von der Altersklasse entwickeln kann:

Altersspanne in Jahren Bruttogehalt in €
18 - 20 k.A.
21 - 25 3.334,53
26 - 30 3.320,14
31 - 40 3.953,43
41 - 50 3.979,22
51 - 60 3.225,00
61 - 70 5.190,00

Das Gehalt nach Berufserfahrung als Bauingenieur/ Bauingenieurin

Die folgende Übersicht zeigt das Gehalt nach Berufserfahrung an. Alle Angaben sind Durchschnittswerte.

Berufserfahrung in Jahren Bruttogehalt in €
< 1 3.415,00
1 - 2 3.256,64
2 - 5 3.975,42
5 - 10 2.500,00
10 - 20 4.694,67
20 - 30 4.500,00
> 30 4.250,00

Durchschnittsgehalt nach Schulabschluss für Bauingenieur/ Bauingenieurin

Für einen Bauingenieur beträgt das Einstiegsgehalt etwa 2.500 bis 3.500 Euro im Monat. Die Gehaltsspanne ist also groß.

Berufseinsteiger, die nach Tarif bezahlt werden, erzielen in der Regel höhere Gehälter, denn Tarifgehälter liegen besonders im Einstiegsbereich deutlich über dem Gehalt in der freien Wirtschaft.

Unsere Gehaltsdatenbank ermittelt für den Beruf Bauingenieur/ Bauingenieurin folgende Gehälter:

Abschluss Bruttogehalt in €
Bachelor (BA) 2.900,00
Bachelor (FH) 3.801,86
Bachelor (Uni) 3.400,00
Diplom (FH) 3.740,89
Diplom (Uni) 4.251,67
Master (FH) 3.683,33
Master (Uni) 3.923,14

Das Durchschnittsgehalt als Bauingenieur/ Bauingenieurin nach Mitarbeiterzahl

Die Mitarbeiterzahl eines Unternehmens ist auch ein relevanter Faktor, der die Höhe des Gehaltes beeinflusst. Aufgrund der Zahlen aus unserer Gehaltsstatistik bewegt sich die Zahl der Mitarbeiter im Beruf Bauingenieur/ Bauingenieurin häufig im folgenden Rahmen:

Mitarbeiteranzahl im Unternehmen Bruttogehalt in €
1 - 5 2.977,88
6 - 25 3.400,00
26 - 50 3.910,00
51 - 100 3.166,67
101 - 250 3.991,50
251 - 500 3.863,50
501 - 1000 4.118,33
1001 und mehr 4.307,55

Die Benefits im Beruf Bauingenieur/ Bauingenieurin

Folgende Benefits werden in unserer Gehaltsdatenbank zum Beruf Bauingenieur/ Baunigenieurin angegeben:

Was macht ein Bauingenieur?

Die Hauptaufgaben als Bauingenieur/in sind die gesamten technischen Aspekte bei Bauprojekten, dazu zählen die Planungen, Berechnungen und Konstruktionen von Bauwerken aller Art. Dabei liegt der Fokus nicht allein auf der Wirtschaftlichkeit, sondern auch auf die umweltbeeinflussenden Faktoren jedes einzelnen Bauprojekts.

Die Ausbildung zum Bauingenieur im Detail


Als angehender Bauingenieur bzw. angehende Bauingenieurin kann man unterschiedlich qualifizierende Abschlüsse erzielen. Erreichen kann man im Fachbereich Bauingenieurwesen

  • Bachelor of Science (FH oder Uni)
  • Master of Science (FH oder Uni)
  • Bachelor of Engineering (FH oder Uni)
  • Master of Engineering (FH oder Uni)
  • Diplom-Ingenieur (FH oder Uni)

Zulassungsvorausetzung ist im Allgemeinen eine abgeschlosse Berufsausbildung oder ein Vorpraktikum.

Kann man sich als Bauingenieur weiterbilden?

Aufgrund des breitgefächerten Aufgabenbereichs im Berufsfeld des Bauingenieurs geht es zunächst darum, sich zu spezialisieren. Innerhalb dieser einzelnen Spezialgebiete sind Weiterbildungen möglich.

Spezialierungsfelder sind:

  • Geotechnik
  • Hochbau
  • Industriebau
  • Tiefbau
  • Verkehrswege

  • Jede Baubranche hat ihre eigenen Besonderheiten. Daher spezialisieren sich Bauingenieur/innen zumeist – etwa auf Hoch- oder Tiefbau oder Infrastrukturbauten. Als Bauingenieur/in ist man auch für das Erstellen von Gutachten für Bauprojekte zuständig. Zur allgemeinen Projektplanung fallen auch die das Überwachen, Managen und Berwerten von Projekten in den Verantwortungsbereich eines Bauingenieurs/ einer Bauingenieurin.


Vergleichen Sie jetzt weitere Gehälter

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise & Quellen


  1. Bundesagentur für Arbeit: Bauingenieur/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.