Das Gehalt als Bauingenieur

Aktualisiert am 27.10.2021 16:49 von Martina Laura Emter

Basierend auf unserer Gehaltsdatenbank berechnen wir für Sie das durchschnittliche Bruttogehalt für den Beruf Bauingenieur bzw. Bauingenieurin. Wir errechnen für Sie den mittleren Stundenlohn, das gemittelte Monatsgehalt sowie den gemittelten Jahreslohn.

Brutto Gehalt als Bauingenieur

Beruf Bauingenieur/ Bauingenieur
Monatliches Bruttogehalt 3.983,20€
Jährliches Bruttogehalt 47.798,36€

Im Durchschnitt bekommt ein Bauingenieur monatlich ein Bruttogehalt von 3.983,20€, also einen Stundenlohn von 26,26€ sowie ein Jahreseinkommen in Höhe von 47.798,36€.
Inhaltsverzeichnis:

  1. Was macht ein Bauingenieur?
  2. Ausbildung zum Bauingenieur
  3. Weiterbildungsmöglichkeiten
  4. Weitere Gehälter vergleichen
+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Was macht ein Bauingenieur?

Die Hauptaufgaben als Bauingenieur sind die gesamten technischen Aspekte bei Bauprojekten, dazu zählen Planungen, Berechnungen und Konstruktionen von Bauwerken aller Art. Dabei liegt der Fokus nicht allein auf der Wirtschaftlichkeit, sondern auch auf die umweltbeeinflussenden Faktoren jedes einzelnen Projekts.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Die Ausbildung zum Bauingenieur im Detail

Als angehender Bauingenieur bzw. angehende Bauingenieurin kann man unterschiedlich qualifizierende Abschlüsse erzielen. Erreichen kann man im Fachbereich Bauingenieurwesen:

  • Bachelor of Science (FH oder Uni)
  • Master of Science (FH oder Uni)
  • Bachelor of Engineering (FH oder Uni)
  • Master of Engineering (FH oder Uni)
  • Diplom-Ingenieur (FH oder Uni)

Zulassungsvorausetzung ist im Allgemeinen eine abgeschlosse Berufsausbildung oder ein Vorpraktikum.

Kann man sich als Bauingenieur weiterbilden?

Aufgrund des breitgefächerten Aufgabenbereichs geht es im Berufsfeld des Bauingenieurs zunächst darum, sich zu spezialisieren. Innerhalb dieser einzelnen Spezialgebiete sind Weiterbildungen möglich.

Spezialierungsfelder sind:

  • Geotechnik
  • Hochbau
  • Industriebau
  • Tiefbau
  • Verkehrswege

Jede Baubranche hat ihre eigenen Besonderheiten. Daher spezialisieren sich Bauingenieure zumeist, etwa auf Hoch- oder Tiefbau oder Infrastrukturbauten. Als Bauingenieur ist man auch für das Erstellen von Gutachten für Bauprojekte zuständig.

Zur allgemeinen Projektplanung fallen auch das Überwachen, Managen und Berwerten von Projekten in den Verantwortungsbereich eines Bauingenieurs.

Vergleichen Sie jetzt weitere Gehälter

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise & Quellen


  1. Bundesagentur für Arbeit: Bauingenieur/in

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt