Studierte Bioingenieure gehen einer technisch anspruchsvollen, abwechslungsreichen Tätigkeit nach, die in der Regel gut bezahlt wird.

Brutto Gehalt als Bioingenieur

Beruf Bioingenieur/ Bioingenieurin
Monatliches Bruttogehalt 3.564,26€
Jährliches Bruttogehalt 42.771,13€
Wie viel Netto?

Das Durchschnittsbruttogehalt in Höhe von 42.771,13€ jährlich, 20,56€ stündlich und 3.564,26€ monatlich ist durchaus vielversprechend und kann mit wachsender Erfahrung in der richtigen Branche deutlich übertroffen werden.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Was macht ein Bioingenieur?

Seinen Einsatz findet der Bioingenieur in verschiedenen Branchen und Bereichen. Die meisten Arbeitgeber kommen aus der Chemiebranche, der Pharmazie und der Landwirtschaft.

Zu den Hauptaufgaben eines Bioingenieurs gehört die Analyse von biologischen Zellvorgängen und des Zellaufbaus. Diese werden anschließend reproduziert und für die praktische Anwendung nutzbar gemacht.

Dazu entwickeln Bioingenieure Maschinen und Anlagen anhand ihrer Forschungserkenntnisse, um die industrielle Produktion in Pharmazie, Chemie, Ernährung, u. ä. zu optimieren.

Wie wird man Bioingenieur?

Die Einstellung als Bioingenieur erfordert den erfolgreichen Abschluss eines Studiums im Bereich Biotechnologie. Das grundständige Studium in diesem Fach dauert etwa drei bis vier Jahre und schließt mit dem Titel Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering ab.

Wer einen Masterabschluss erlangen möchte, kann diesen anschließend in einem 1- bis 2-jährigen weiterführenden Studium erwerben. Durch den Masterabschluss qualifizieren angehende Bioingenieure sich nicht nur für höhere Unternehmenspositionen, sie können in der Regel auch mehr Gehalt verlangen.

Das Gehalt als Bioingenieur

Das durchschnittliche Gehalt als Bioingenieur liegt zum Berufseinstieg zwischen 3.000 Euro und 4.800 Euro brutto im Monat.

Mit etwas Berufserfahrung im Gepäck lässt sich das Gehalt im Schnitt auf 5.800 Euro bis 6.400 Euro brutto im Monat steigern.

Weitere Faktoren, die Einfluss auf das Gehalt haben, sind der Standort und die Größe des Arbeitgebers. Auch die Frage, ob nach Tarif bezahlt wird oder das Gehalt frei verhandelt werden kann, beeinflusst die Höhe der Bezahlung.

Verdienen Sie als Bioingenieur genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Ingenieur/in - Biotechnologie

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.