Branche Beamte

Das Beamtentum verfügt über eine sehr lange Geschichte. Schon das alte Ägypten kannte Diener des Staates, die mit diesem auf enge Weise verbunden waren.

Als Vater des deutschen Beamtentums gilt der preußische König Friedrich der Große. Jedoch erst im 19.Jahrhundert konnte sich das Beamtenwesen deutschlandweit durchsetzen.

Das Wort 'Beamter' leitet sich von dem Verb 'beamten' ab. Dieses ist wiederum eine Zusammenziehung des Halbsatzes '... ein Amt bestellen'.

Berufe und Gehälter in der Branche Steuerklassen

3.239,01 EUR 38.868,14 EUR
monatlich jährlich
Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Schulleiter 4.811,11 EUR 4811.1138126362
Richter 4.345,59 EUR 4345.5858758315
Staatsanwalt 4.232,45 EUR 4232.4507571802
Gymnasiallehrer 3.831,33 EUR 3831.3258648214
Hauptkommissar 3.794,00 EUR 3794.0042334096
Lehrer 3.622,40 EUR 3622.3964091681
Beratungslehrer 3.471,62 EUR 3471.6203614458
Beamter 3.320,50 EUR 3320.4979446526
Grundschullehrer 3.250,16 EUR 3250.16397151
Polizeivollzugsbeamter 3.174,12 EUR 3174.1187756927
Gerichtsvollzieher 3.135,23 EUR 3135.2259164733
Verwaltungswirt 3.084,56 EUR 3084.5582795699
Feuerwehrmann 2.827,24 EUR 2827.2412338729
Einsatzleiter 2.786,21 EUR 2786.2136140351
Sozialpädagoge 2.677,44 EUR 2677.4396340235
Justizvollzugsbeamter 2.670,98 EUR 2670.9815286871
Kommissar 2.649,40 EUR 2649.4047045952
Sozialarbeiter 2.640,04 EUR 2640.035743007
Justizfachwirt 2.254,15 EUR 2254.1511191773
Justizwachtmeister 2.201,70 EUR 2201.7023829618

Unterscheidungsmerkmale von Beamten

Grundsätzlich unterscheidet man für dieser Berufsgruppe in unmittelbare und mittelbare Beamte. Die unmittelbaren Beamten arbeiten, wie der Name schon sagt, direkt für den Staat Bundesrepublik Deutschland oder eines seiner föderalen Länder.

Mittelbare Beamte sind dagegen in einer Stiftung, Anstalt oder einer anderen Körperschaft des öffentlichen Rechts tätig. Dazugehören unter anderen

  • die Agentur für Arbeit,
  • Universitäten,
  • Betriebskrankenkassen
  • und ähnliches.

Weiterhin unterscheidet man je nach dem, von welcher Behörde der Beamte angestellt ist, nach Bundesbeamten, Landesbeamten und Kommunalbeamten.

Rechte und Pflichten von Beamten

Jeder deutsche Beamte ist gegenüber dem Staat in einem Dienst- und Treueverhältnis. Am Anfang seiner beruflichen Laufbahn muss der Beamte einen Diensteid ableisten.

Er verpflichtet sich damit nach Recht und Gesetz zu handeln, und die Weisungen seiner Vorgesetzten zu erfüllen. Beamte besitzen kein Streikrecht.

Dafür bietet der Staat seinen Beamten zahlreiche Vergünstigungen, wie zu Beispiel eine angemessene Entlohnung, Beihilfe im Krankheitsfall und sehr gut Versorgungsbezüge für den Ruhestand (Pension).

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.

Das könnte Sie auch interessieren