Die Gehaltsunterschiede sind in der Holz- und Möbelindustrie sehr hoch und richten sich in erster Linie nach dem ausgeübten Beruf, aber auch nach der Tätigkeit im Handwerk oder der industriellen Fertigung.

Ein Vertriebsmitarbeiter oder Unternehmensleiter kann bis zu 89.000 Euro verdienen, während der Facharbeiter für Holz ein Gehalt von 15.000 bis 24.000 Euro pro Jahr erzielt.

Berufe und Gehälter in der Branche Holz- und Möbelindustrie

Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Geschäftsführer 4.819,51 EUR 4819.5146801691
Produktmanager 3.920,06 EUR 3920.0555825857
Spielzeughersteller 3.808,13 EUR 3808.1325
Produktionsleiter 3.708,18 EUR 3708.1757326121
Produktionsplaner 3.339,03 EUR 3339.0323152455
Konstrukteur 3.267,18 EUR 3267.1790524644
Ingenieur Holztechnik 2.798,88 EUR 2798.8784193548
Akustikschreiner 2.635,40 EUR 2635.3990909091
Industriefachwirt 2.595,98 EUR 2595.9787493333
Fachkraft für Holz- und Bautenschutzarbeiten 2.542,77 EUR 2542.773
Industriekaufmann 2.389,79 EUR 2389.7867053255
Drechsler 2.353,81 EUR 2353.8100666667
Fertigungsmechaniker 2.340,73 EUR 2340.7320846561
Holzspielzeugmacher 2.303,83 EUR 2303.83
Zerspanungsmechaniker 2.289,06 EUR 2289.0649696219
Holztechniker 2.282,64 EUR 2282.6431383776
Holzblasinstrumentenmacher 2.262,35 EUR 2262.3539102564
Zupfinstrumentenmacher 2.196,33 EUR 2196.3264347826
Lacklaborant 2.185,41 EUR 2185.4095487465
Normentechniker 2.141,24 EUR 2141.24
Tischler 2.092,48 EUR 2092.4767850443
Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik 2.092,33 EUR 2092.3318918919
Maschinenführer 2.025,80 EUR 2025.7987087409
Schichtleiter 2.018,77 EUR 2018.7747096645
Dreher 2.015,65 EUR 2015.64704
Schreiner 2.003,11 EUR 2003.1122287567
Fachkraft für Lederverarbeitung 1.976,79 EUR 1976.7865238095
Zimmerer 1.968,36 EUR 1968.3589234985
Orgel- und Harmoniumbauer 1.921,42 EUR 1921.4212631579
Holzbearbeitungsmechaniker 1.854,77 EUR 1854.772257384
Bürokauffrau 1.850,97 EUR 1850.9674943676
Berufskraftfahrer 1.832,28 EUR 1832.2807090273
Maler und Lackierer 1.722,73 EUR 1722.7291363502
Holzmechaniker 1.707,65 EUR 1707.6471428571
Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice 1.702,20 EUR 1702.2012228228
Polsterer 1.672,28 EUR 1672.2804958678
Lagerist 1.655,14 EUR 1655.1393984943
Holz- und Bautenschützer 1.630,42 EUR 1630.4158445946
Vergolder 1.604,29 EUR 1604.2874747475
Restaurator 1.600,87 EUR 1600.865861244
Produktionsmitarbeiter 1.535,49 EUR 1535.4933797394
Bootsbauer 1.437,26 EUR 1437.2605987362
Geigenbauer 1.405,31 EUR 1405.3119577465
Polster- und Dekorationsnäher 1.366,83 EUR 1366.8317051282
Raumausstatter 1.365,77 EUR 1365.7717087063
Holzbildhauer 1.307,27 EUR 1307.272

Verdienste unterscheiden sich nach Bundesland

Das Bundesland nimmt einen maßgeblichen Einfluss auf die Bezahlung in der Holz- und Möbelindustrie.

In den neuen Bundesländern ist ein jährliches Gehalt von 18.000 bis 25.000 Euro, in den alten Bundesländern ein Jahresgehalt von 27.000 bis 38.000 Euro möglich.

Das höchste Einkommen in der Holz- und Möbelindustrie wird in Hessen, Hamburg und Baden Württemberg gezahlt, während Thüringen und Sachsen das Schlusslicht der Gehaltstabelle bilden.

Diese Förderungen bekommt Jeder

Jeder Bundesbürger hat einen Anspruch auf bis zu 1.273,00 € staatliche Förderungen.
Jedes Jahr!

Jetzt online prüfen!

Gehalt in industriellem und handwerklichem Bereich

Generell ist das Gehalt in der industriellen Fertigung niedriger, als es im handwerklichen Bereich der Fall ist.

Weiter variiert der Verdienst zwischen der Möbelherstellung und dem Holzbau, sodass auch darin Gehaltsunterschiede von bis zu 15.000 Euro pro Jahr erkennbar sind.

Karrierechancen in der Holz- und Möbelindustrie

Die Holz- und Möbelindustrie bietet verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten, die sich maßgeblich auf das jährliche Gehalt auswirken.

Wer von der Produktion in der Holz- und Möbelindustrie zur Leitung einer Abteilung aufsteigt oder eine eigene Firma gründet, kann sein Gehalt pro Jahr verdoppeln und durch die Generierung zahlreicher Aufträge und Geschäftsbeziehungen für hohe Mehrverdienste sorgen.

Verdienen Sie in der Holz- und Möbelindustrie genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise & Quellen


  1. Bundesagentur für Arbeit: Berufe mit Holz, Berufe in der Arbeitsvorbereitung

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.