Gehalt Pflegewirtschaft

Die Menschen in Deutschland werden immer älter, Pflegekräfte werden daher dringend gesucht. Inzwischen werden sogar Fachkräfte im Ausland für die Pflegewirtschaft hierzulande angeworben.

Auch, wenn die Arbeit rund um die Pflege und Betreuung alter und kranker Menschen viel Einsatz erfordert, fällt das Gehalt für professionelle Mitarbeiter meist nicht gerade üppig.

Bessere Verdienstaussichten haben Pflegewissenschaftler und Gerontologen.

Berufe und Gehälter in der Branche Steuerklassen

2.672,37 EUR 32.068,43 EUR
monatlich jährlich
Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Hausarzt 6.466,09 EUR 6466.092103321
Arbeitsmediziner 5.690,47 EUR 5690.471994302
Kieferorthopäde 5.458,52 EUR 5458.5235628931
Arzt 5.202,51 EUR 5202.513944248
Kinderarzt 5.149,77 EUR 5149.7708801498
Augenarzt 4.818,76 EUR 4818.7614117647
Pathologe 4.101,24 EUR 4101.2363636364
Heimleitung 3.945,18 EUR 3945.1801628002
Pflegedienstleitung 3.301,76 EUR 3301.7638860866
Jugendpfleger 2.747,24 EUR 2747.2418181818
Seelsorger 2.700,13 EUR 2700.1291578947
Sozialarbeiter 2.639,72 EUR 2639.7205175439
Heilpädagoge 2.639,51 EUR 2639.5109273183
Arbeitserzieher 2.560,44 EUR 2560.4438199105
Gesundheits- und Krankenpfleger 2.549,09 EUR 2549.0889842261
Algesiologe 2.522,70 EUR 2522.700625
Krankenpfleger 2.495,58 EUR 2495.583830068
Kinderkrankenschwester 2.495,57 EUR 2495.5685287454
Hebamme 2.398,61 EUR 2398.6050915751
Orthoptistin 2.393,25 EUR 2393.2469480519
Altenpfleger 2.271,37 EUR 2271.3695863381
Gesundheits- und Kinderpfleger 2.256,28 EUR 2256.2821301775
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer 2.187,00 EUR 2186.9965625613
Bandagist 2.154,75 EUR 2154.7537254902
Physiotherapeut 2.137,48 EUR 2137.4844096955
Rettungssanitäter 2.090,61 EUR 2090.6056057991
Visagist 1.931,43 EUR 1931.4339002268
Medizinische Fachangestellte 1.927,63 EUR 1927.6260348688
Kinderpflegerin 1.915,52 EUR 1915.5175832664
Masseur 1.875,37 EUR 1875.3688218085
Gesundheits- und Pflegeassistent 1.673,38 EUR 1673.3760396361
Altenpflegehelfer 1.616,33 EUR 1616.3332875525
Sozialassistent 1.612,77 EUR 1612.7745631304
Pferdepfleger 1.597,59 EUR 1597.591664311
Kosmetikerin 1.570,41 EUR 1570.4055134977
Fußpflegerin 1.515,46 EUR 1515.4629280397
Pflegehilfskraft 1.505,16 EUR 1505.1577668631
Fachkraft für Betreuung 1.455,36 EUR 1455.3622786647
Demenzbetreuung 1.380,53 EUR 1380.5273015873
Alltagsbegleiter 1.348,71 EUR 1348.7136215744
Haushaltshilfe 1.185,59 EUR 1185.5909260857

Stellenangebote in der Pflegewirtschaft

Fachkräftemangel in der Pflegewirtschaft führt zu günstiger Verhandlungsposition

Altenpfleger mit wenig Berufserfahrung verdienen im Schnitt etwa 2500 Euro brutto monatlich. Wer zwanzig Jahre im Beruf steht, verfügt heute in der Pflegewirtschaft über ein Gehalt von knapp 3000 Euro im Monat.

Mit einer Weiterbildung zur Pflegedienstleitung kann man sein Gehalt steigern. In öffentlichen Einrichtungen werden die Mitarbeiter nach Tarif bezahlt.

In privaten Pflegeeinrichtungen ist das Gehalt in der Regel verhandelbar. Da derzeit Mangel an Fachkräften besteht, kann man mit etwas Glück gute Konditionen aushandeln.

Pflegehelfer müssen mit bescheidenen Gehalt auskommen

Pflegehelfer helfen älteren Menschen bei der Körperpflege und beim Anziehen, teilen in Pflegeheimen das Essen aus und assistieren bei der Pflege. Dafür bekommen sie zwischen knapp 1000 bis 1500 Euro brutto monatlich.

Akademisch ausgebildete Fachkräfte in der Pflegewirtschaft verdienen mehr

Pflegewissenschaftler managen Abteilungen in Krankenhäusern oder ganze Pflegeeinrichtungen. Häufig tragen sie zudem Personalverantwortung.

Sie können - je nach Bundesland unterschiedlich - mit einem attraktiven Gehalt zwischen 3500 bis 5000 Euro brutto monatlich rechnen.

Gerontologen sind Experten für ältere Menschen. Sie kennen sich mit den psychischen und physischen Alterungsprozessen besonders gut aus und können beispielsweise die Angehörigen von Pflegebedürftigen umfassend beraten.

Ihr Gehalt ist vergleichbar mit dem der Pflegewissenschaftler.

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.

Das könnte Sie auch interessieren