Gehalt Pflegewirtschaft

Die Menschen in Deutschland werden immer älter, Pflegekräfte werden daher dringend gesucht. Inzwischen werden sogar Fachkräfte im Ausland für die Pflegewirtschaft hierzulande angeworben.

Auch, wenn die Arbeit rund um die Pflege und Betreuung alter und kranker Menschen viel Einsatz erfordert, fällt das Gehalt für professionelle Mitarbeiter meist nicht gerade üppig.

Bessere Verdienstaussichten haben Pflegewissenschaftler und Gerontologen.

Berufe und Gehälter in der Branche Steuerklassen

2.332,65 EUR 27.991,84 EUR
monatlich jährlich
Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Hausarzt 6.415,71 EUR 6415.7053090909
Kieferorthopäde 5.244,49 EUR 5244.4920030211
Arzt 5.105,69 EUR 5105.6913714791
Kinderarzt 5.092,61 EUR 5092.6084148148
Arbeitsmediziner 4.692,58 EUR 4692.5756020202
Augenarzt 3.887,54 EUR 3887.5443818182
Heimleitung 3.441,34 EUR 3441.3422184595
Pathologe 3.248,78 EUR 3248.7773055556
Pflegedienstleitung 3.248,07 EUR 3248.0725446066
Algesiologe 2.529,64 EUR 2529.6426315789
Jugendpfleger 2.413,14 EUR 2413.1408113208
Heilpädagoge 2.311,22 EUR 2311.2186235897
Arbeitserzieher 2.279,14 EUR 2279.1417703913
Sozialarbeiter 2.238,74 EUR 2238.7378599517
Kinderkrankenschwester 2.214,33 EUR 2214.3274217614
Seelsorger 2.194,33 EUR 2194.3318320611
Gesundheits- und Kinderpfleger 2.127,32 EUR 2127.3212989691
Gesundheits- und Krankenpfleger 2.070,75 EUR 2070.7499104282
Krankenpfleger 2.034,43 EUR 2034.4339595885
Hebamme 2.006,14 EUR 2006.1424819964
Orthoptistin 2.004,16 EUR 2004.161285
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer 1.965,52 EUR 1965.5208210649
Rettungssanitäter 1.955,66 EUR 1955.6572414119
Altenpfleger 1.874,16 EUR 1874.1594923607
Physiotherapeut 1.813,90 EUR 1813.9007437419
Bandagist 1.637,86 EUR 1637.8642535211
Medizinische Fachangestellte 1.628,70 EUR 1628.696774738
Visagist 1.604,64 EUR 1604.6428683761
Masseur 1.523,86 EUR 1523.859752171
Kinderpflegerin 1.484,10 EUR 1484.0968365862
Altenpflegehelfer 1.345,40 EUR 1345.396546548
Pferdepfleger 1.314,78 EUR 1314.7839255875
Fachkraft für Betreuung 1.261,50 EUR 1261.4997758047
Sozialassistent 1.240,48 EUR 1240.4766579479
Fußpflegerin 1.223,84 EUR 1223.8361470085
Gesundheits- und Pflegeassistent 1.205,27 EUR 1205.2711795032
Kosmetikerin 1.169,56 EUR 1169.5623832753
Demenzbetreuung 1.129,77 EUR 1129.7706769231
Pflegehilfskraft 1.092,95 EUR 1092.9527422536
Alltagsbegleiter 1.021,05 EUR 1021.0534544997
Haushaltshilfe 926,68 EUR 926.67537247041

Stellenangebote in der Pflegewirtschaft

Fachkräftemangel in der Pflegewirtschaft führt zu günstiger Verhandlungsposition

Altenpfleger mit wenig Berufserfahrung verdienen im Schnitt etwa 2500 Euro brutto monatlich. Wer zwanzig Jahre im Beruf steht, verfügt heute in der Pflegewirtschaft über ein Gehalt von knapp 3000 Euro im Monat.

Mit einer Weiterbildung zur Pflegedienstleitung kann man sein Gehalt steigern. In öffentlichen Einrichtungen werden die Mitarbeiter nach Tarif bezahlt.

In privaten Pflegeeinrichtungen ist das Gehalt in der Regel verhandelbar. Da derzeit Mangel an Fachkräften besteht, kann man mit etwas Glück gute Konditionen aushandeln.

Pflegehelfer müssen mit bescheidenen Gehalt auskommen

Pflegehelfer helfen älteren Menschen bei der Körperpflege und beim Anziehen, teilen in Pflegeheimen das Essen aus und assistieren bei der Pflege. Dafür bekommen sie zwischen knapp 1000 bis 1500 Euro brutto monatlich.

Akademisch ausgebildete Fachkräfte in der Pflegewirtschaft verdienen mehr

Pflegewissenschaftler managen Abteilungen in Krankenhäusern oder ganze Pflegeeinrichtungen. Häufig tragen sie zudem Personalverantwortung.

Sie können - je nach Bundesland unterschiedlich - mit einem attraktiven Gehalt zwischen 3500 bis 5000 Euro brutto monatlich rechnen.

Gerontologen sind Experten für ältere Menschen. Sie kennen sich mit den psychischen und physischen Alterungsprozessen besonders gut aus und können beispielsweise die Angehörigen von Pflegebedürftigen umfassend beraten.

Ihr Gehalt ist vergleichbar mit dem der Pflegewissenschaftler.

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.

Das könnte Sie auch interessieren