Das Gehalt als Brauer und Mälzer

Aktualisiert am 30.09.2021 15:01 von Martina Laura Emter

Das Handwerk des Brauens ist eine Kunst, die chemisches und technisches Wissen mit moderner Technik und traditionellen Brauverfahren vereint. Deshalb bietet der Beruf Brauer und Mälzer jungen Leuten interessante Perspektiven, auch was das Gehalt betrifft.

Brutto Gehalt als Brauer und Mälzer

Beruf Brauer und Mälzer/ Brauerin und Mälzerin
Monatliches Bruttogehalt 2.845,39€
Jährliches Bruttogehalt 34.144,73€

In unserer Befragung zum Gehalt haben Brauer und Mälzer durchschnittlich ein Monatsbruttogehalt von 2.845,39€ angegeben. Jährlich ist so ein durchschnittliches Gehalt von 34.144,73€ brutto üblich. Der Stundenlohn liegt gemittelt in Höhe von 18,24€.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wissenswertes zum Beruf Brauer und Mälzer
  2. Gehalt als Brauer und Mälzer in der Ausbildung
  3. Gehalt nach der Ausbildung
  4. Berufserfahrung und Weiterqualifikation
  5. Verdienen Sie als Brauer und Mälzer genug?
+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Wissenswertes zum Beruf Brauer und Mälzer

Deutsches Bier ist in der ganzen Welt beliebt und steht für Qualität und Tradition. In Deutschland existieren rund 1.300 Brauereien, die jedes Jahr etwa 100 Millionen Hektoliter Gerstensaft produzieren. Sie sind der Arbeitsort von Brauern und Mälzern.

Neben der Produktion von Bier und Biermischgetränken können Brauer und Mälzer auch in der Herstellung von nicht-alkoholschen Getränken zum Einsatz kommen.

Das Gehalt als Brauer und Mälzer in der Ausbildung

Die Ausbildungsvergütung für Brauer und Mälzer ist je nach Bundesland unterschiedlich hoch bemessen. Im Durchschnitt liegt sie bei:

  • 570 bis 840 Euro im 1. Lehrjahr
  • 670 bis 1.000 Euro im 2. Lehrjahr
  • 770 bis 1.170 Euro im 3. Lehrjahr

Die Berufsperspektive in Brauereien und die Chancen, nach der dreijährigen Ausbildung übernommen zu werden, stehen gut.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Das Gehalt nach der Ausbildung

Nach bestandener Gesellenprüfung kann man als Brauer und Mälzer mit einem Gehalt von 2.100 bis 2.500 Euro rechnen. Je nach Tarifvertrag und Größe der Brauerei variiert auch das erzielbare Einkommen.

Nach mehreren Jahren Berufspraxis sind schließlich im Durchschnitt 2.800 bis 3.600 Euro brutto möglich.

Berufserfahrung und Weiterqualifikation

Wenn man sich weiterbildet, ist eine weitere Steigerung des Gehalts als Brauer und Mälzer möglich.

Nach dem Besuch einer Meisterschule kann man eine Prüfung im Brauwesen ablegen und Brauer- und Mälzermeister werden. Dann sind bis zu 4.500 Euro brutto im Monat erreichbar.

An Fachhochschulen und Technischen Hochschulen besteht die Möglichkeit, sich durch ein Studium im Fach Brauerei- uns Getränketechnologie zum Ingenieur für Brauwesen und Getränketechnologie weiter zu qualifizieren. Dadurch kann das Gehalt auf durchschnittlich 6.200 Euro steigen.

Anschließend kann man nach entsprechender Berufserfahrung zum Brauführer, Betriebsleiter oder Laborleiter aufsteigen, wodurch sich auch die entsprechenden Einkommensmöglichkeiten verbessern.

Verdienen Sie als Brauer und Mälzer genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Brauer/in und Mälzer/in

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt