Durchschnittlich 4.600 Euro bis 5.000 Euro können als monatliches Gehalt angenommen werden. Für Einsteiger sind sogar Jahresgehälter zwischen 50.000 Euro und 100.000 Euro realistisch.

Es kommt darauf an, wo man als Broker beschäftigt ist. Die Größe des Unternehmens ist wichtig. Ausschlaggebend ist außerdem die Höhe der gehandelten Wertpapiere.

Brutto Gehalt als Broker

Beruf Broker/ Brokerin
Monatliches Bruttogehalt 4.945,15€
Jährliches Bruttogehalt 59.341,82€
Wie viel Netto?

Broker verdienen ein durchschnittliches Gehalt von 59.341,82€ brutto jährlich. Das Monatsgehalt in diesem Beruf liegt demnach im Schnitt bei 4.945,15€ brutto. Der Stundenlohn ist mit 29,26€ überdurchschnittlich hoch.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Was macht ein Broker?

Bekannt aus Kinofilmen wie 'The Wolf of Wall Street' arbeiten Broker vor allem an der Börse. Sie vermitteln Wertpapiergeschäfte und kassieren dafür Provisionen.

Solche Filme zeigen die Realität, wie sie einst war - heute hat sich das Bild vor allem wegen der Bankenkrise und den technologischen Veränderungen stark geändert. Broker sind auf Computer und Algorithmen angewiesen und werden zu einem großen Teil bereits von diesen ersetzt.

Der Zugang zum Beruf

Broker kann man werden, indem man eine kaufmännische Ausbildung bei einer Bank absolviert. Auch ein entsprechendes Studium ebnet den Weg an die Börse. Davor muss allerdings eine Prüfung über das Handeln an der Börse abgelegt werden.

Provisionen sind das Ziel

Das Grundgehalt ist nur das sichere Einkommen. Daneben locken hohe Provisionen. Für jeden Kauf und Verkauf von Wertpapieren kassiert der Broker anteilig eine Gebühr.

Summa summarum kann er sein Gehalt damit um ein Vielfaches steigern. Je höher die gehandelten Volumina, desto höher ist auch seine Provision.

Das Gehalt in anderen Ländern

Viele Broker kehren den europäischen und amerikanischen Börsen den Rücken und gehen nach Asien oder nach Arabien. Der Grund: Im Zuge der Finanzkrise wurden in Europa viele Stellen abgebaut. Auch werden viele Händler nicht mehr benötigt, weil Computer sie ersetzen.

Über das Einkommen der Ausgewanderten lässt sich nichts Genaues sagen. Sie arbeiten auf eigene Rechnung und sprechen nicht über ihr Gehalt. Wen diese Perspektive lockt, sollte folgende Kompetenzen mitbringen:

  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft, lange Zeit im Ausland zu leben
  • Finanzieller Rücklagen, um schlechte Zeiten zu überbrücken

Verdienen Sie als Broker genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Börsenhändler/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.