Das Gehalt als Chemielaborjungwerker

Ein Artikel von Melanie Vahland

Als Chemielaborjungwerker ist man für die Durchführung einfacher Laborarbeiten und das Prüfen von chemischen Produkten zuständig.

Brutto Gehalt als Chemielaborjungwerker

Beruf Chemielaborjungwerker/ Chemielaborjungwerkerin
Monatliches Bruttogehalt 2.567,50€
Jährliches Bruttogehalt 30.810,00€

Chemielaborjungwerker verdienen brutto im Schnitt 30.810,00€ jährlich, 15,59€ in der Stunde und 2.567,50€ monatlich.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Voraussetzungen für die Ausbildung
  2. Ausbildungsvergütung
  3. Karrierechancen als Chemielaborjungwerker
  4. Verdienen Sie als Chemielaborjungwerker genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Chemielaborjungwerker

Geschicklichkeit mit Reagenzgläsern und Co. sollte man ebenso mitbringen wie eine gute Beobachtungsgabe. Chemie, Mathematik und Physik sollten zu den Lieblingsfächern in der Schule gehören.

Auch wenn gesetzlich kein Schulabschluss gefordert ist, sollte man für einen Ausbildungsplatz mindestens einen Hauptschulabschluss nachweisen können. Die meisten Bewerber verfügen über einen mittleren Schulabschluss.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Was verdient ein Chemielaborjungwerker in der Ausbildung?

Während der zweijährigen Ausbildung liegt die durchschnittliche Ausbildungsvergütung je nach Betrieb bei:

  • Erstes Ausbildungsjahr: 750 Euro
  • Zweites Ausbildungsjahr: 850 Euro

Regionale Strukturen und die Größe des Unternehmens nehmen, neben anderen Faktoren, Einfluss auf die zu erwartende Entlohnung. Dies gilt auch für das Einstiegsgehalt als Chemielaborjungwerker, das im Durchschnitt bei 2.400 bis 2.600 Euro brutto pro Monat liegt.

Karrierechancen als Chemielaborjungwerker

Wer sich durch Fingerfertigkeit, hohe Sorgfalt, Geduld und eine gute Konzentrationsfähigkeit, gepaart mit technischem Verständnis und Verantwortungsbewusstsein in seinem Beruf als Chemielaborjungwerker bewährt, kann sein anfängliches Gehalt auf durchschnittlich 2.900 bis 3.200 Euro steigern.

Die Berufserfahrung spielt eine große Rolle, wenn es um das zu erzielende Gehalt geht. Ein gewisses Maß an Berufserfahrung bildet auch die Grundlage für mögliche Fort- und Weiterbildungen.

Man kann eine Karriere als Ausbilder, als Industriemeister in der Fachrichtung Chemie oder als Techniker der Fachrichtung Chemietechnik oder Umweltschutz anstreben. Mit zunehmender Qualifikation wächst in der Regel auch das Gehalt.

Verdienen Sie als Chemielaborjungwerker genug?

Erhalten Sie das bestmögliche Gehalt für Ihren Job oder könnten Sie mehr verdienen. Mit dem Gehaltspotenzial-Rechner von Stepstone finden Sie es heraus!
btn-pfeil

Jetzt mehr erfahren!

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Chemielaborjungwerker/in

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt