gehalt-chemiker

Brutto Gehalt als Chemiker

BerufMonatliches BruttogehaltJährliches Bruttogehalt
Chemiker/ Chemikerin4.767,24€57.206,86€

Alle Details

Verdienen Sie als Chemiker genug?

GEHALTSCHECK

Chemiker - Die wichtigsten Fakten

  • Es ist unbestritten, dass das Gehalt eines Chemikers bundesweit zu den höher dotierten Durchschnittsgehältern zählt.
  • Dabei ist es in der Regel nicht relevant, ob der Chemiker im Labor oder beispielsweise in der Unternehmensberatung tätig ist.
  • Viele Chemiker finden nicht nur in der Forschung einen gut dotierten Arbeitslatz, sondern auch in diversen Industriezweigen.
  • Die Aufgabenfelder eines Chemikers sind außerordentlich breit gefächert. Und ihre Einkünfte sind das ebenfalls.

Einsatzorte der Chemiker

Fast könnte der Eindruck erweckt werden, Chemiker arbeiten fast überall. Als Tätigkeitsfelder kommen beispielsweise sehr häufig Jobs in der Industriebranche in Betracht, insbesondere natürlich bei Pharmaunternehmen.

Aber auch bei Reinigungsmittelherstellern oder Kosmetikprodukteherstellern finden sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Der andere Zweig, der von ihnen häufig besetzt wird, ist der Zweig der Forschung. Auch in Forschungsinstituten werden sie regelmäßig gebraucht.

Gehaltsoptionen

Gutes Gehalt ist jedem Chemiker definitiv sicher. Je nach Branche unterscheiden sich die Einkünfte natürlich dennoch.

So ist bekannt, dass die industriellen Gehälter deutlich höher sind, als es in der Forschungsindustrie der Fall ist. Und natürlich kann ein großes Unternehmen auch mehr zahlen als ein kleineres.

Dennoch gibt es einige Richtwerte. Als Berufseinsteiger kann man in der Industrie im Schnitt bereits mit 4350 Euro brutto monatlich rechnen, in der Forschung beginnt man mit einem Gehalt von rund 3204 Euro brutto.

Eine Übersicht:

  • 4350 Euro brutto im Berufseinstieg Industrie
  • 3204 Euro brutto im Berufseinstieg Forschung
  • 5833 Euro brutto mit zehnjähriger Berufserfahrung
  • 7733 Euro brutto in Führungsposition

Fortbildung als Chemiker

Chemiker, die von Anfang an etwas mehr Zeit zur Erlangung eines Doktortitels stecken, profitieren von Beginn an bereits von einem höheren Gehalt.

Während der herkömmliche Berufseinsteiger je nach Zweig mit 3204 Euro bis 4350 Euro monatlich beginnt, bringt es der Besitzer eines Doktortitels bereits am Anfang auf die beachtliche Summe von 5250 Euro.

Wie in der Auflistung oben zu erkennen, steigen die Einkünfte im Laufe des Berufslebens mit zunehmender Erfahrung an. Wer durch gute Leistungen eine Führungsposition erlangt und Personalverantwortung übernimmt, fährt hierbei finanziell am besten.

Wer sich hier noch einmal karrieremäßig als auch in finanzieller Hinsicht steigern möchte, der ist mit einem weiterführendem und ergänzendem BWL Studium gut bedient.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten BerufJahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren