Das Gehalt als Choreograf schwankt stark. Vom Mindestlohn bis hin zu Spitzengehältern in Höhe von bis zu 60.000 Euro im Monat ist alles dabei. Durchschnittlich ist das Gehalt jedoch eher gering.

Brutto Gehalt als Choreograf

Beruf Choreograf/ Choreografin
Monatliches Bruttogehalt 2.567,50€
Jährliches Bruttogehalt 30.810,00€
Wie viel Netto?

Wenn man bedenkt, dass ein Choreograf für die Ausübung seines Berufs zunächst studiert haben muss, ist das Durchschnittsgehalt von 2.567,50€ brutto im Monat und 30.810,00€ brutto im Jahr nicht sonderlich hoch. Auch der durchschnittliche Stundenlohn mit 16,01€ lässt darauf schließen, dass es in der Choreografie eher um Leidenschaft als um Reichtum geht.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Was macht ein Choreograf?

Tanzen, Inszenierung von Tänzen und Vorführungen gehören zum Beruf des Choreografen. Er entwickelt Tanzinszenierungen, beispielsweise für Musicals, Filmaufnahmen oder Tanzschulen, und bringt die Choreografie anschließend den Darstellern oder seinen Tanzschülern bei.

Neben tänzerischem Talent und Kreativität benötigen Choreografen demnach auch ausgeprägte soziale Kompetenzen und Spaß an der Arbeit mit Menschen.

Das Gehalt in der Ausbildung als Choreograf

In der Regel führt der Weg zum Beruf Choreograf über ein entsprechendes Studium aus der musikalischen Richtung bzw. aus dem Bereich Tanz. Die gängigen Studienfächer sind Tanz oder Choreografie, doch auch Quereinstiege, beispielsweise aus den Bereichen Theaterwissenschaft oder Schauspiel, sind keine Seltenheit.

Während der drei bis vierjährigen Studienzeit gilt das Gleiche wie für alle Studiengänge: ein Gehalt in Form einer Ausbildungsvergütung gibt es in dieser Phase noch nicht. Wer zusätzlich zum Bachelorstudium noch einen Mastertitel erlangen möchte, kann damit zwar unter Umständen sein zukünftiges Gehalt steigern, muss währenddessen jedoch noch ein bis zwei weitere Jahre ohne Gehalt zurechtkommen.

Das Gehalt zum Berufseinstieg als Choreograf

Im Bereich Choreografie variiert das Gehalt besonders stark. Bereits zum Berufseinstieg hängt es maßgeblich davon ab, wie groß und bekannt das Theater, die Tanzschule oder das Filmstudio ist, in dem der Choreograf Anstellung gefunden hat.

Durchschnittlich ist das Einstiegsgehalt als Choreograf jedoch in Anbetracht des zuvor absolvierten Studiums nicht sonderlich hoch. Es liegt etwa bei 1.800 Euro brutto pro Monat.

Das spätere Gehalt im Beruf Choreograf

Wie in der Kreativbranche üblich, schwanken Gehälter auch im Beruf Choreograf vom Mindestlohn bis hin zu enormen Gehältern. Relevant sind neben Berufserfahrung und Talent vor allem die Bekanntheit des Choreografen.

Während das Gehalt durchschnittlich zwischen 2.000 und 2.500 Euro brutto monatlich liegt, können bekannte, erfahrene Choreografen monatlich durchaus 6.000 Euro im Monat verdienen.

Nach oben hin ist dem möglichen Gehalt als Choreograf keine Grenze gesetzt. Berühmte Star-Choreografen haben es schon auf Gehälter von 40.000 bis 60.000 Euro brutto im Monat gebracht. Um ein Gehalt in dieser Höhe zu erreichen, ist jedoch neben Talent und Disziplin auch eine ordentliche Portion Glück vonnöten.

Verdienen Sie als Choreograf genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Choreograf/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.