Das Gehalt als Dachdeckermeister

Aktualisiert am 26.10.2021 16:50 von Dr. Kathrin Borgs

Dachdeckermeister ist eine Weiterbildung zum Beruf Dachdecker. Nach der Weiterbildung können Absolventen mit Meistertitel sich selbstständig machen oder als Angestellter mehr Gehalt verlangen.

Brutto Gehalt als Dachdeckermeister

Beruf Dachdeckermeister/ Dachdeckermeisterin
Monatliches Bruttogehalt 4.165,12€
Jährliches Bruttogehalt 49.981,43€

Das Gehalt als Dachdeckermeister liegt durchschnittlich laut unserer Datenbank bei 4.165,12€ brutto monatlich bzw. 49.981,43€ brutto jährlich bei einem Stundenlohn von 25,98€.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was macht ein Dachdeckermeister?
  2. Gehalt Dachdeckermeister
  3. Dachdeckermeister Ausbildungsgehalt
  4. Verdienen Sie als Dachdeckermeister genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Was macht ein Dachdeckermeister?

Als Dachdeckermeister ist man für die Arbeiten an der Bedachung von verschiedenen Gebäuden zuständig. Das Abdecken von Dächern ist besonders für die Versiegelung von Innenräumen notwendig.

Besonders die Dächer sind bei Gebäuden den Witterungsbedingungen ausgesetzt. Als Dachdeckermeister sorgt man für eine ordentlich Abdichtung von Gebäuden durch ein Dach.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Gehalt als Dachdeckermeister

Als frischgebackener Dachdeckermeister ergeben sich neue Chancen in der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit. Wer ein Angestelltenverhältnis vorzieht, kann in Deutschland mit einem Gehalt von durchschnittlich 3.200 Euro rechnen. Dabei können Gefahrenzulagen sowie Fahrtkostenabgeltungen und Verpflegungszuschüsse hinzu kommen.

Wer als Dachdeckermeister in einem Betrieb mit tariflicher Regelung arbeitet, kann durchschnittlich mit einem Gehalt zwischen 4.700 bis 5.100 Euro rechnen. Das Gehalt steigt im Tarifvertrag je nach Berufserfahrung und ist für Angestellte im kaufmännischen und im technischen Bereich unterschiedlich.

Dachdeckermeister: Gehalt während der Ausbildung

Bevor Dachdecker und Dachdeckerinnen die Meisterprüfung ablegen dürfen, muss zunächst eine Ausbildung zum Dachdecker in einer Dauer von drei Jahren abgeschlossen werden. Das Gehalt beträgt in den drei Lehrjahren durchschnittlich:

  1. Lehrjahr: 780 Euro
  2. Lehrjahr: 950 Euro
  3. Lehrjahr: 1.200 Euro

Nach der Ausbildung verdient ein Dachdecker ohne Meistertitel durchschnittlich ca. 2.500 bis 3.500 Euro.

Verdienen Sie als Dachdeckermeister genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Dachdeckermeister/in

Bewerten Sie diesen Artikel

5.00 von 5 Sternen - 1 Bewertung

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt