Energieberater sind aufgrund der steigenden Energiekosten und des wachsenden Bedarfs nach mehr Nachhaltigkeit auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Dafür erhalten sie ein leicht überdurchschnittliches Gehalt.

Brutto Gehalt als Energieberater

Beruf Energieberater/ Energieberaterin
Monatliches Bruttogehalt 3.526,03€
Jährliches Bruttogehalt 42.312,40€
Wie viel Netto?

Mit im Schnitt 42.312,40€ brutto Jahresgehalt und einem Monatslohn in Höhe von 3.526,03€ ist das durchschnittliche Gehalt als Energieberater durchaus ansehnlich. Der Stundenlohn als Energieberater bewegt sich ungefähr um 20,34€.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Die Aufgaben als Energieberater

Zum Einsatz kommen Energieberater häufig im Wohnungsbau, bei Heizanlagenbauern und bei Energieversorgern.

Je nach Unternehmen und dessen Struktur stehen sie in direktem Kontakt zu Kunden und bieten die optimale Beratung, welche Materialien und Bauweisen effizient Energie sparen. Auch über den Einsatz von Solarkollektoren und ähnlichem klären sie auf und beraten individuell von Fall zu Fall.

Neben Baustellenbesichtigungen arbeiten Energieberater am Schreibtisch, wo mit Hilfe von Computern Berechnungen zu Energiemaßnahmen erstellt werden. Neben finanzieller Nachhaltigkeit wird durch die Energieersparnis auch ökologische Nachhaltigkeit erzeugt.

Energieberater werden

Wer als Energieberater tätig sein möchte, benötigt eine qualifizierte Weiterbildung. Um zu einer Weiterbildung zum Energieberater zugelassen zu werden, wird eine vorherige Berufsausbildung oder ein Studium vorausgesetzt.

Als Grundlage für die Energieberaterweiterbildung kommen folgende Berufe in Frage:

Einflussfaktoren auf das Gehalt als Energieberater

Das Gehalt in diesem Beruf liegt mit durchschnittlich etwa 3.200 Euro im bundesweiten Querschnitt leicht über anderen Berufen. Je nach Arbeitsort kann das Gehalt von 1.800 bis 4.000 Euro variieren.

Die Firmengröße hingegen macht sich erst ab etwa 1.000 Mitarbeitern positiv im Gehalt bemerkbar. In dieser Größenordnung können Energieberater beispielsweise in Supermarktketten zum Einsatz kommen. Über mehrere Filialen gerechnet spart ein Energieberater einer Kette unter Umständen eine Menge an Energiekosten und bringt ein gutes Image. Das honorieren Arbeitgeber mit einem höheren Gehalt.

Verdienen Sie als Energieberater genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Gebäudeenergieberater/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.