Das durchschnittliche Brutto Gehalt kalkulieren wir mithilfe der Daten aus unserer Gehaltsdatenbank. Auf Grundlage unserer Daten können wir den entsprechenden Mittelwert für den Stundenlohn, das Monatsgehalt und den Jahreslohn berechnen.

Zeitraum Bruttogehalt in €
pro Stunde 18,55
pro Monat 2.814,00
pro Jahr 33.768,00
Wie viel Netto? Brutto Netto Rechner

Im bundesweiten Mittel verdient man als Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice ein monatliches Bruttogehalt von 2.814,00 €. Das entspricht einem Stundenlohn von 18,55 € sowie einem Jahresgehalt in Höhe von 33.768,00 €.

Aktuelle Gehaltsdatensätze für den Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Nachfolgend finden Sie einen Überblick mit den neuesten Daten für den Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice. Alle Daten kommen aus unserer eigenen Gehaltsdatenbank.

Datensätze vom 01.09.2020
Bruttogehalt in € Alter Geschlecht Arbeitsort
3.700,00 29 männlich 07973 Greiz
4.270,00 35 männlich 73728 Esslingen
1.906,00 27 männlich 31855 Aerzen
2.500,00 35 männlich 86156 Augsburg
3.300,00 39 männlich 47443 Moers
3.300,00 39 männlich 47443 Moers
2.400,00 47 männlich 06110 Halle
1.906,00 30 männlich 10439 Berlin
2.000,00 26 männlich 46045 Oberhausen
2.300,00 42 weiblich 90513 Zirndorf

Das Gehalt nach Bundesland für den Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Regionale Gehaltsunterschiede spielen wegen wirtschaftsstruktureller Gegebenheiten immer noch eine Rolle. Bundeslandspezifische Differenzen im Gehalt zeigen sich auch bei den Einträgen für den Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice in unserer Gehaltsdatenbank.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht zum monatlichen Bruttogehalt in den verschiedenen Bundesländern.

Bundesland Bruttogehalt in €
Baden Württemberg 3.635,00
Bayern 2.866,67
Berlin 1.906,00
Brandenburg k.A.
Bremen k.A.
Hamburg k.A.
Mehr anzeigen

Das Gehalt als Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice nach Familienstand

Der Familienstand beeinflusst auch das durchschnittliche Gehalt. Ein verheirateter Arbeitnehmer verdient im Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice nicht dasselbe Gehalt wie sein/e ledige/r oder alleinerziehende/r Kollege/Kollegin.

Die Steuerklassenwahl richtet sich nach dem Familienstand und bestimmt die jeweilige Höhe des Lohnsteuerabzugs, sodass es zu Unterschieden im Gehalt kommen kann. In die Steuerklasse 1 sind ledige Beschäftigte ohne Kinder eingeordnet. Alleinerziehende Arbeitnehmer gehören zur Steuerklasse 2. Die Steuerklassen 3, 4 und 5 sind für verheiratete Arbeitnehmer vorgesehen.

Diese Durchschnittswerte konnten auf Grundlage der Einträge in unserer Datenbank ermittelt werden:

Familienstand Bruttogehalt in €
Verheiratete 2.300,00
Alleinerziehende 2.780,18

Das Gehalt nach Geschlecht für Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Die Gender Wage Gap bezeichnet die Differenz des durchschnittlichen Bruttoeinkommens zwischen Frauen und Männern. In den meisten Berufen verdienen weibliche Arbeitnehmer weniger als ihre männlichen Arbeitskollegen.

Der Gehaltsunterschied zwischen Frau und Mann liegt im Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice bei 19,49 %. Das Bruttogehalt von weiblichen Arbeitnehmern beträgt 2.300,00 €, männliche Arbeitnehmer verdienen 2.856,83 €. Der geschlechtsspezifische Lohn wird hier als durchschnittlicher Monatsbruttolohn für den Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice angeführt.

Geschlecht Bruttogehalt in €
Frau 2.300,00
Mann 2.856,83

Durchschnittliches Gehalt als Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice nach Alter

Mit dem Alter steigt auch das Gehalt - doch gilt das auch für den Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice? Die folgende Tabelle stellt dar, wie sich das Gehalt in der jeweiligen Altersgruppe entwickeln kann:

Altersspanne in Jahren Bruttogehalt in €
18 - 20 k.A.
21 - 25 k.A.
26 - 30 k.A.
31 - 40 3.342,50
41 - 50 2.833,33
51 - 60 k.A.
61 - 70 k.A.

Gehalt nach Berufserfahrung als Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Und wie hoch fällt das Einstiegsgehalt für Anfänger im Bereich als Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice aus? In der untenstehenden Tabelle werden die durchschnittlichen Gehälter je nach Berufserfahrung dargestellt.

Berufserfahrung in Jahren Bruttogehalt in €
< 1 k.A.
1 - 2 3.700,00
2 - 5 k.A.
5 - 10 3.000,00
10 - 20 k.A.
20 - 30 k.A.
> 30 k.A.
13
Förderungen sichern €

Jetzt berechnen

Pfeil

Das Gehalt im Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice nach Schulabschluss

Je höher der Bildungsabschluss, desto mehr Gehalt?

Nicht unbedingt! In der Regel bestimmt der gewählte Beruf über die Verdienstmöglichkeiten.

Beim Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice ergibt die Auswertung unserer Datenbank folgende Gehälter:

Abschluss Bruttogehalt in €
Hauptschulabschluss 3.700,00
Mittlere Reife 3.000,00

Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice Mitarbeiterzahl

Die Höhe des Gehaltes hängt nicht zuletzt von der Größe eines Unternehmens und der Zahl der dort beschäftigten Mitarbeiter ab. Beim Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice sind folgende Mitarbeiterzahlen gängig:

Mitarbeiteranzahl im Unternehmen Bruttogehalt in €
1 - 5 k.A.
6 - 25 3.000,00
26 - 50 k.A.
51 - 100 k.A.
101 - 250 k.A.
251 - 500 3.700,00
501 - 1000 k.A.
1001 und mehr k.A.

Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice Benefits

Bietet der Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice besondere Leistungen? In unserem Gehaltsvergleich wurden vor allem diese Benefits genannt:

Ihre Jobangebote für den Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Stelenangebote, die zum Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice passen. Sie können die Jobsuche nach Ihrem Wunschort und der genauen Jobbezeichnung genauer filtern.

Einzelnachweise

  1. Alle Gehaltsangaben zum Beruf Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice wurden ermittelt auf Basis unserer eigenen Gehaltsdatenbank
  2. Bundesagentur für Arbeit Statistik: Frauen und Männer >>

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.