Das Gehalt als Fahrlehrer

Aktualisiert am 03.11.2021 11:45 von Martina Laura Emter

Wer gerne Menschen etwas beibringt und noch dazu gerne auf vier Rädern unterwegs ist, wer das Autofahren liebt und dazu auch die passenden gesetzlichen Voraussetzungen mitbringt, für den ist möglicherweise Fahrlehrer der optimale neue Beruf.
Selbstverständlich sollte man auch noch eine große Portion Geduld, Verantwortungsgefühl und Ruhe mitbringen.
Das Gehalt ist jedoch zumeist schwankend und hängt auch davon ab, ob man eine Stelle als Angestellter erhält oder sich damit selbstständig macht.

Brutto Gehalt als Fahrlehrer

Beruf Fahrlehrer/ Fahrlehrerin
Monatliches Bruttogehalt 2.796,47€
Jährliches Bruttogehalt 33.557,69€

Basierend auf den Besuchereinträgen in unserer Gehaltsdatenbank können wir Ihnen die durchschnittlichen Bruttogehälter unterschiedlichster Berufe anzeigen. Für den Fahrlehrer ergeben sich daraus ein Bruttojahresverdienst von 33.557,69€, monatlich 2.796,47€ und pro Stunde 18,44€ im Durchschnitt.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Fahrlehrer werden
  2. Ausbildungskosten
  3. Gehaltsentwicklung
  4. Fortbildung als Fahrlehrer
  5. Verdienen Sie als Fahrlehrer genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Der Weg zum Traumberuf Fahrlehrer

Fahrlehrer zu werden ist für viele Menschen immer noch ein Traum. Doch einer, der relativ einfach realisiert werden kann.

Einige Bedingungen muss man zum Erwerb der sogenannten Fahrlehrererlaubnis allerdings erfüllen:

  • Mindestalter: 22 Jahre
  • Medizinische Tauglichkeit
  • Mehrjährige Fahrpraxis (je nach Klasse fordert der Gesetzgeber unterschiedliche Mindestpraxis)
  • Abitur oder bereits eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung

Wer diese Voraussetzungen erfüllt, dem stehen alle Türen zum Fahrlehrerberuf offen.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Ausbildungskosten zum Fahrlehrer

Die Ausbildung an einer sogenannten Fahrlehrerausbildungsstätte bringt zunächst einige Kosten mit sich, die man investieren muss. In Relation zum danach anstehenden Gehalt sollte es allerdings keine zu großen Probleme darstellen.

Die Kosten variieren je nachdem welche Fahrerlaubnisklassen man später ausbilden möchte. Grob gesagt kann man von einer Spannweite zwischen 1850 Euro und 5850 Euro ausgehen, zuzüglich noch eventueller Prüfungsgebühren.

Gehalt nach der Ausbildung

Das Gehalt nach der Ausbildung ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Als Angestellter erhält man zumeist kein festes Gehalt, sondern wird nach tatsächlich gefahrenen Stunden bezahlt.

Möchte man den Weg in die Selbstständigkeit gehen, wirtschaftet man zwar vollständig in die eigene Kasse, hat andererseits natürlich aber auch viel mehr eigene laufende Kosten zu tragen.

Grob kann man als Einstiegsgehalt von 2600 Euro brutto monatlich ausgehen. Nach einigen Jahren praktischer Erfahrung steigt das Gehalt noch etwas an und zwar im Schnitt auf 3300 Euro brutto monatlich.

Selbstständige Fahrlehrer schaffen es monatlich im Durchschnitt auf etwa 4000 Euro.

Fortbildung als Fahrlehrer

Eine regelmäßige Fortbildung ist für die fahrenden Lehrkräfte unabdingbar. Alleine schon durch laufende Gesetzesänderungen im Straßenverkehr ist es für sie unerlässlich, immer auf dem aktuellen Wissensstand zu sein.

Darüber hinaus kann man seine Karrierechancen erhöhen, indem man sich für ein Studium entscheidet. Dafür bieten sich als Studienrichtungen die Bereiche Fahrzeugtechnik, Verkehrsbetriebswirtschaft sowie Verkehrsingenieurwesen an.

Verdienen Sie als Fahrlehrer genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise

Bundesagentur für Arbeit: Fahrlehrer/in >>

Bewerten Sie diesen Artikel

5.00 von 5 Sternen - 1 Bewertung

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt