Als Fahradmonteur/in setzt man Fahrräder aus Systemen oder Baugruppen und -teilen zusammen. Danach sorgen sie mit dem notwendigen Zubehör für die richtige Ausrüstung des Fahrrads. Der Fahrradmonteur ist überdies für die Instandhaltung von Fahrrädern zuständig und kann auch im Verkauf eingesetzt werden.

Brutto Gehalt als Fahrradmonteur

Beruf Fahrradmonteur/ Fahrradmonteurin
Monatliches Bruttogehalt 1.991,48€
Jährliches Bruttogehalt 23.897,78€
Wie viel Netto?

Als Fahrradmonteur/in liegt der Stundenlohn bei 11,78€, im Monat verdient er/sie brutto im Durchschnitt 1.991,48€. Jährlich verdient ein Fahrradmonteur brutto durchschnittlich 23.897,78€.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Ausbildung zum Fahrradmonteur

Die Ausbildung zum Fahrradmonteur dauert zwei Jahre und ist im Handwerk und in Industrie und Handel als solche anerkannt.

Während dieser Zeit lernen die Auszubildenden unter anderem den richtigen Umgang mit den Kunden sowie Fertigkeiten und Kenntnisse zu Werkzeugen und Messmethoden.
Auch lernen sie, wie Beleuchtung, Bremsen, Schaltsysteme und Kraftübertragungseinrichtungen korrekt einzustellen sind.
Zu den Ausbildungsinhalten gehören auch Kenntnisse über die Lager- und Warenwirtschaft.

Typische Branchen

Nach der Ausbildung findet der Fahrradmonteur bzw. die Fahrradmonteurin im Fahrradhandel oder im Fahrradzubehörhandel einen Arbeitsplatz. Möglich ist auch eine Tätigkeit für Betriebe, in denen Fahrrädern repariert oder montiert werden.

Karrierechancen als Fahrradmonteur

Die selbstständige Tätigkeit ist die beste Möglichkeit, um als Fahrradmonteur von einem höheren Gehalt zu profitieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Beruf erlernt wurde oder der Dienstleister als Quereinsteiger arbeitet und anhand seiner Kenntnisse für Kundenzufriedenheit sorgt.

Auch eine Orientierung zur Werkstattleitung oder Vertriebsleitung kann das jährliche Einkommen aufstocken und Gehälter über 25.000 Euro ermöglichen.

Verdienen Sie als Fahrradmonteur genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

Bundesagentur für Arbeit: Fahrradmonteur/in »

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.