Ein Fahrzeuginnenausstatter kann zwischen 32.000 und 80.000 Euro verdienen. Die hohe Differenz im Gehalt hängt in erster Linie mit dem Hersteller zusammen, für den man das Interieur für ein Fahrzeug entwirft. Im Luxussegment und der Komfortklasse ist die Bezahlung höher als bei Herstellern, deren Fahrzeuge preisgünstiger sind.

Brutto Gehalt als Fahrzeuginnenausstatter

Beruf Fahrzeuginnenausstatter/ Fahrzeuginnenausstatterin
Monatliches Bruttogehalt 2.978,30€
Jährliches Bruttogehalt 35.739,60€
Wie viel Netto?

Das Gehalt als Fahrzeuginnenausstatter bzw. Fahrzeuginterieur-Mechaniker schwankt stark, liegt jedoch durchschnittlich mit 17,62€ in der Stunde, 2.978,30€ im Monat und 35.739,60€ im Jahr im Mittelfeld.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Der Beruf Fahrzeuginnenausstatter

Fahrzeuginnenausstatter werden heutzutage vorrangig als Fahrzeuginterieur-Mechaniker bezeichnet. Sie sind für die Herstellung und Montage von Innenausstattungsteilen für Fahrzeuge verantwortlich. Dazu gehören beispielsweise:

  • Inneneinbauteile
  • Sitze
  • Verkleidungen.

Auch die Pflege und Instandhaltung des Fahrzeuginterieurs gehören zu den Aufgaben als Fahrzeuginnenausstatter.

Das Gehalt während der Ausbildung

Um Fahrzeuginnenausstatter zu werden, wird aktuell eine Ausbildung im neuen Beruf Fahrzeuginterieur-Mechaniker benötigt. Diese Ausbildung nimmt drei Jahre in Anspruch, erfolgt dual und setzt meist einen Realschulabschluss voraus.

Während der Ausbildung zum Fahrzeuginterieur-Mechaniker wird bereits ein Gehalt bezahlt, das deutlich über der durchschnittlichen Ausbildungsvergütung liegt. Im Durchschnitt liegt es nur im ersten Lehrjahr mit 980 Euro knapp unter der 1.000-Euro-Marke.

Im zweiten Ausbildungsjahr sind durchschnittlich Gehälter in Höhe von 1.030 Euro üblich. Im dritten Jahr der Ausbildung zum Fahrzeuginterieur-Mechaniker beträgt das durchschnittliche Gehalt bereits 1.100 Euro brutto im Monat.

Verdienstunterschiede nach Hersteller und Arbeitgeberreputation

Ein Fahrzeuginnenausstatter bei Porsche, bei Audi oder BMW verdient bereits zu Beginn der Tätigkeit ein Gehalt ab 32.000 Euro im Jahr aufwärts.

Mit wachsender Erfahrung, innovativen Ideen und steigender Verantwortung erhöht sich das Gehalt und überzeugt bei einem leitenden Angestellten der Abteilung mit bis zu 67.000 Euro pro Jahr.

Unterschiedliche Bezahlung nach Geschlecht des Mitarbeiters

Ein auffallendes Merkmal in der Branche ist der Unterschied beim Gehalt von Fahrzeuginnenausstatter und Fahrzeuginnenausstatterin.

Die weibliche Kollegin verdient für die gleiche Tätigkeit und Leistung weniger, was sich mit mindestens 5.000 Euro auf das Jahresgehalt auswirkt.

Vor allem im Management werden die Unterschiede deutlich, sodass mit wachsender Verantwortung eine höhere Differenz im Gehalt beim Fahrzeuginnenausstatter und der weiblichen Kollegin entsteht.

Karrierechancen als Fahrzeuginnenausstatter

Weiterbildungen im Beruf des Fahrzeuginnenausstatter bringen neue Möglichkeiten und können mehr Gehalt nach sich ziehen. Wer vom praktischen Bereich in die Entwicklung und Planung oder ins Design wechselt, verdient nicht weniger als ein Manager.

Auch eine freiberufliche Tätigkeit für verschiedene Hersteller kann sich lohnen.

Verdienen Sie als Fahrzeuginnenausstatter genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Fahrzeuginterieur-Mechaniker/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.