feuerwehrgerätewart gehalt

Brutto Gehalt als Feuerwehrgerätewart

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Feuerwehrgerätewart/Feuerwehrgerätewartin 2.860,95€ 34.331,40€

Alle Details

Verdienen Sie als Feuerwehrgerätewart genug?

GEHALTSCHECK

Feuerwehrgerätewart - Die wichtigsten Fakten

  • Nicht nur für kleine Jungs ist es ein Traum, bei der Feuerwehr zu arbeiten. Auch große Jungs und Mädels haben Lust auf das Abenteuer 'Feuerwehr'.
  • In vielen ländlichen Kommunen wird der Dienst im Sinne von 'Retten, Löschen und Bergen' ehrenamtlich betrieben.
  • In größeren Kommunen und Städten ist der Aufwand für die Gerätepflege allerdings zu groß, als dass er in ehrenamtlicher Tätigkeit ausgeübt werden könnte.
  • Daher wird hier ein hauptamtlicher Feuerwehrgerätewart mit einem festen Gehalt eingestellt.

Technisches Verständnis und Gewissenhaftigkeit sind gefragt

Der Feuerwehrgerätewart trägt eine hohe Verantwortung. Er ist für die ordnungsgemäße Wartung, Pflege, Instandsetzung und Prüfung der technischen und der persönlichen Ausrüstung zuständig. Nachlässigkeit in dieser Tätigkeit kann zu schweren Schäden bei Mensch und Material führen.

In den freiwilligen Feuerwehren ist der absolvierte Truppmann- und Maschinistenlehrgang Voraussetzung für den Lehrgang zum Feuerwehrgerätewart.

Hier gibt es in der Regel keine Vergütung für die Ausbildung. Viele Kommunen bieten allerdings die Kostenerstattung für Fahrten und Unterkunft an. Wer eine Ausbildung bei einer Berufsfeuerwehr anstrebt, kann mit einem Gehalt von ca. 1000 Euro Brutto rechnen.

Dazu kommen Zuschläge für Nachtschichten und Sonntagsarbeit, wie auch Sonderzahlungen für besondere Leistungen. Eine technische Ausbildung wird nicht mehr bei allen Berufsfeuerwehren vorausgesetzt, ist aber von Vorteil. Die Weiterbildung zum Feuerwehrgerätewart erfolgt in aller Regel erst nach der Grundausbildung.

Sicheres Gehalt im Traumjob

Der Vorteil einer Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr ist die Kombination von Traumjob und Verbeamtung. Als Anwärter wird der angehende Feuerwehrmann in das Beamtenverhältnis auf Widerruf eingestellt.

Mit entsprechender Eignung und Bewährung erfolgt nach der zweijährigen Probezeit die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit - eine relativ sichere Bank also.

Das Gehalt nach der Ausbildung beträgt je nach Einstiegsgruppe:

  • in der Gruppe A6 1.800 bis 2.200 Euro Brutto
  • in der Gruppe A7 1.900 bis 2.300 Euro Brutto.

Mit zunehmendem Berufsalter steigt das Gehalt. Sonderzulagen als Feuerwehrgerätewart sind möglich.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt

Das könnte Sie auch interessieren