Das Gehalt als Flugbegleiter

Aktualisiert am 14.09.2021 09:02 von Melanie Vahland

Flugbegleiter haben ein hohes Maß an Verantwortung und sind in erster Linie für die Sicherheit der Passagiere an Bord zuständig. Allerdings ist der Einstieg vom Faktor Gehalt her betrachtet zunächst eher ernüchternd. In der Ausbildung gibt es zunächst keine Vergütung, manchmal ist die Ausbildung sogar kostenpflichtig.

Brutto Gehalt als Flugbegleiter

Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin
Monatliches Bruttogehalt 2.436,60€
Jährliches Bruttogehalt 29.239,16€

Der Stundenlohn als Flugbegleiter/ in liegt bei 16,07€, im Monat verdient er/sie brutto durchschnittlich 2.436,60€. Das Jahresgehalt als Flugbegleiter liegt brutto im Durchschnitt bei 29.239,16€.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Ausbildung zum Flugbegleiter
  2. Einstiegsgehalt als Flugbegleiter
  3. Weiterbildung als Flugbegleiter
  4. Verdienen Sie als Flugbegleiter genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Ausbildung zum Flugbegleiter

Auch wenn die Ausbildung zunächst kein Gehalt beinhaltet, so dauert sie zumindest nicht mehrere Jahre. Je nach Airline variiert der Zeitraum bis hin zu maximal 8 Monaten, wobei die sogenannte sechs bis acht Wochen Regel am häufigsten Anwendung findet.

Während dieses Zeitraums gibt es allerdings, wie bereits kurz erwähnt, keinerlei Gehalt. Bei manchen Airlines ist die Ausbildung zumindest kostenlos, doch muss man bei anderen wiederum eine Gebühr für die Ausbildung aufbringen, welche bis knapp 400 Euro monatlich betragen kann.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Gehalt nach der Ausbildung zum Flugbegleiter

Das Grundgehalt nach der Ausbildung hängt natürlich zum einen stark von der jeweiligen Airline ab. Zu diesem Grundgehalt kommen immer noch verschiedene Zulagen.

Alles, was über eine bestimmte Grenze hinaus an Flugstunden monatlich erbracht wird, wird mit 120 bis 140 Prozent zusätzlich vergütet. Dazu kommen beispielsweise Nachtzuschläge oder Feiertagszuschläge. Als Grundgehalt bei den größten deutschen Airlines kann man zum Beginn der Karriere mit 1533 Euro brutto monatlich (zzgl. Zulagen) rechnen.

Weiterbildung als Flugbegleiter

In diesem Beruf kann man sich zum Chefsteward oder zur Chefstewardess weiterbilden. In der Fachsprache wird diese Position Purser genannt.

Hier obliegt einem Flugbegleiter die meiste Verantwortung, was sich schließlich in der Höhe des Gehalts widerspiegelt.

Mit steigender Verantwortung steigt auch das Gehalt deutlich an und kann dann bis hin zu mehreren tausend Euro betragen. Allerdings beeinflussen auch hier wieder die Faktoren Arbeitgeber, Größe der Airline usw. die endgültige Höhe des monatlichen Gehalts.

Verdienen Sie als Flugbegleiter genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise

Bundesagentur für Arbeit: Flugbegleiter/in »
Bundesagentur für Arbeit: Flugbegleiter/in Steckbrief »

Bewerten Sie diesen Artikel

5.00 von 5 Sternen - 1 Bewertung

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt