Auf Grundlage unserer Gehaltsdatenbank kalkulieren wir für Sie das durchschnittliche Bruttogehalt für den Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin. Für den Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin haben wir auf Basis unserer Datenbank folgende Durchschnittswerte für Stundenlohn, Monatslohn und Jahresbruttogehalt errechnet:

Zeitraum Bruttogehalt in €
pro Stunde 15,06
pro Monat 2.284,30
pro Jahr 27.411,60
Wie viel Netto? Brutto Netto Rechner

Als Flugbegleiter/ Flugbegleiterin verdient man im Durchschnitt bundesweit monatlich 2.284,30 € brutto. Auf die Stunde bzw. auf das Jahr umgerechnet, ergibt sich für den Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin ein Gehalt von stündlich 15,06 € bzw. jährlich 27.411,60 €.

Auszug aus den aktuellen Gehaltsdatensätzen zum Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den aktuellsten Daten für den Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin. Die Daten stammen aus unserer eigenen Datenbank.

Datensätze vom 19.06.2020
Bruttogehalt in € Alter Geschlecht Arbeitsort
2.500,00 40 weiblich 84056 Rottenburg
1.800,00 28 weiblich 60528 Frankfurt
2.200,00 29 weiblich 60528 Frankfurt am Main
2.200,00 29 weiblich 60528 Frankfurt am Main
3.300,00 36 männlich 22419 Hamburg
1.843,00 32 weiblich 26122 oldenburg
1.800,00 26 weiblich 58313 Herdecke
1.700,00 38 weiblich 27711 Osterholz-Scharmbeck
3.700,00 39 weiblich 54470 Rheinland-Pfalz - Bernkastel-Kues
1.800,00 65 weiblich 26209 Hatten

Durchschnittsgehalt für Flugbegleiter/ Flugbegleiterin nach Bundesland

Die Wirtschaftsstruktur ist in Bezug auf regionale Gehaltsunterschiede noch immer ein wichtiger Bestandteil. Auch beim Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin sind Differenzen im Verdienst vom Bundesland abhängig.

In der folgenden Liste wird der monatliche Bruttolohn im jeweiligen Bundesland dargestellt.

Bundesland Bruttogehalt in €
Baden Württemberg k.A.
Bayern 2.500,00
Berlin k.A.
Brandenburg k.A.
Bremen k.A.
Hamburg 3.300,00
Mehr anzeigen

Das Gehalt als Flugbegleiter/ Flugbegleiterin nach Familienstand

Die Höhe des durchschnittlichen Gehaltes hängt auch vom Familienstand des Arbeitnehmers ab. Ist der Arbeitnehmer verheiratet, verdient er ein anderes Gehalt als zum Beispiel alleinstehende oder alleinerziehende Kollegen.

Das liegt zu einem großen Teil an der Wahl der Steuerklasse, denn nach der Steuerklasse orientiert sich die Höhe des Lohnsteuerabzugs. Ledige Arbeitnehmer ohne Kinder sind in der Steuerklasse 1, Alleinerziehende in der Steuerklasse 2 und verheiratete Arbeitnehmer werden in die Steuerklasse 3, 4 oder 5 eingeteilt.

Unsere Datenbank ergibt folgende Mittelwerte:

Familienstand Bruttogehalt in €
Verheiratete k.A.
Alleinerziehende 2.284,30

Durchschnittliches Gehalt nach Geschlecht im Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin

Die Gender-Pay-Gap verdeutlicht die Einkommensdifferenz, die zwischen Männern und Frauen besteht. In vielen Berufen verdienen männliche Arbeitnehmer mehr als ihre weiblichen Kollegen.

Die prozentuale Differenz des Bruttoverdienstes beträgt im Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin 34,20 %. Arbeitnehmer verdienen 3.300,00 €, Arbeitnehmerinnen erhalten 2.171,44 €. Bei allen geschlechtsabhängigen Gehaltsdaten zum Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin handelt es sich um Mittelwerte.

Geschlecht Bruttogehalt in €
Frau 2.171,44
Mann 3.300,00

Durchschnittliches Gehalt als Flugbegleiter/ Flugbegleiterin nach Alter

Mit steigendem Alter erhöht sich meist auch das durchschnittliche Gehalt für den Job als Flugbegleiter/ Flugbegleiterin. In der folgenden Auswertung wird dargelegt, wie sich das Gehalt als Flugbegleiter/ Flugbegleiterin in Abhängigkeit von der Altersgruppe entwickeln kann:

Altersspanne in Jahren Bruttogehalt in €
18 - 20 k.A.
21 - 25 k.A.
26 - 30 k.A.
31 - 40 2.608,60
41 - 50 k.A.
51 - 60 k.A.
61 - 70 1.800,00

Durchschnittliches Gehalt als Flugbegleiter/ Flugbegleiterin nach Berufserfahrung

Und wie hoch fällt das Einstiegsgehalt für Anfänger im Bereich als Flugbegleiter/ Flugbegleiterin aus? Wie sich das durchschnittliche Gehalt in Bezug auf die jeweilige Berufserfahrung unterscheiden kann, zeigt die folgende Tabelle:

Berufserfahrung in Jahren Bruttogehalt in €
< 1 k.A.
1 - 2 k.A.
2 - 5 k.A.
5 - 10 k.A.
10 - 20 3.300,00
20 - 30 k.A.
> 30 k.A.
10
Förderungen sichern €

Jetzt berechnen

Pfeil

Durchschnittsgehalt nach Schulabschluss für Flugbegleiter/ Flugbegleiterin

Bringt ein besserer Schulabschluss im Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin mehr Gehalt mit sich?

Nicht unbedingt! Die Aussicht auf ein gutes Gehalt hängt entscheidend vom gewählten Beruf ab.

Unsere Gehaltsdatenbank zeigt für den Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin folgende Gehälter an:

Abschluss Bruttogehalt in €
Mittlere Reife 3.300,00

Flugbegleiter/ Flugbegleiterin Mitarbeiterzahl

Auch die Größe und Mitarbeiteranzahl im Unternehmen oder Betrieb beeinflusst die Verdienstmöglichkeiten. Die Mitarbeiterzahl im Job Flugbegleiter/ Flugbegleiterin liegt laut der Einträge in unserer Gehaltsdatenbank im folgenden Bereich:

Mitarbeiteranzahl im Unternehmen Bruttogehalt in €
1 - 5 k.A.
6 - 25 k.A.
26 - 50 k.A.
51 - 100 k.A.
101 - 250 k.A.
251 - 500 k.A.
501 - 1000 k.A.
1001 und mehr 3.300,00

Die Benefits im Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin

Nicht nur das Gehalt, sondern auch Zusatzleistungen können über die Zufriedenheit mit der Arbeit entscheiden. Welche Benefits sind im Tätigkeitsbereich Flugbegleiter/ Flugbegleiterin üblich? In unserem Gehaltsvergleich wurden vor allem die folgenden Benefits genannt:

Ihre Jobangebote für den Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin

Hier finden Sie aktuelle Stellenanzeigen für den Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin. Sie möchten nur Jobangebote in Ihrer näheren Umgebung anzeigen lassen? Unsere verschiedenen Filter helfen Ihnen bei der Suche nach einem passenden Angebot.

Quellennachweise

  1. Alle Gehaltsangaben zum Beruf Flugbegleiter/ Flugbegleiterin wurden ermittelt auf Basis unserer eigenen Gehaltsdatenbank
  2. Bundesagentur für Arbeit Statistik: Frauen und Männer >>

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.