Galeristen beschäftigen sich mit Kunst, Kunstgeschichte und entsprechenden Malereien oder Gegenstände interessiert, für den könnte der Beruf als Galerist in Frage kommen. Das Gehalt als Galerist ist äußerst unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Brutto Gehalt als Galerist

Beruf Galerist/ Galeristin
Monatliches Bruttogehalt 2.464,80€
Jährliches Bruttogehalt 29.577,60€
Wie viel Netto?

Das Durchschnittsgehalt als Galerist liegt im Jahr bei ungefähr 29.577,60€ brutto. Auf den Monat gerechnet stehen Galeristen also durchschnittlich 2.464,80€ brutto zur Verfügung. Der Stundenlohn beträgt im Schnitt 14,22€.

Diese Förderungen bekommt Jeder

Jeder Bundesbürger hat einen Anspruch auf bis zu 1.273,00 € staatliche Förderungen.
Jedes Jahr!

Jetzt online prüfen!

Das Gehalt während der Ausbildung als Galerist

Einen direkten Ausbildungsweg, der einen zu seinem beruflichen Ziel Galerist führt, gibt es bislang noch nicht. Im Regelfall wurde im Vorfeld allerdings ein entsprechendes Studium absolviert.

Besonders geeignet sind hier Fachrichtungen wie:

  • Kunstgeschichte
  • Kunstwissenschaft
  • Malerei

Da es sich um ein Studium handelt, gibt es in dieser Lehrphase kein monatliches Gehalt.

Das später mögliche Gehalt als Galerist

Ist man als Galerist angestellt, was selten der Fall ist, wird das Gehalt anders ausfallen, als wenn diese Tätigkeit auf selbstständiger Basis ausgeführt wird. Die hier angegebenen Zahlen können daher nur als eine Art erster Überblick verstanden werden und gewähren keinen Anspruch auf Verbindlichkeit.

Im bundesdeutschen Durchschnitt kann der Galerist zum Berufseinstieg ein Gehalt von 1.500 Euro bis 1.900 Euro brutto pro Monat erwarten. Mit mehr Erfahrung sind durchschnittlich 2.800 Euro brutto pro Monat möglich.

Verdienen Sie als Galerist genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Kunst-, Antiquitätenhändler/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.