Das Gehalt als Handzuginstrumentenmacher

Ein Artikel von Melanie Vahland

Ein Handzuginstrumentenmacher produziert und repariert melodische Akkordeons, Bandoneons und Mundharmonikas.

Brutto Gehalt als Handzuginstrumentenmacher

Beruf Handzuginstrumentenmacher/ Handzuginstrumentenmacherin
Monatliches Bruttogehalt 2.875,60€
Jährliches Bruttogehalt 34.507,20€

Durchschnittlich erhalten Handzuginstrumentenmacher ein Gehalt von 2.875,60€ im Monat gezahlt. Das Jahresgehalt liegt mit im Schnitt 34.507,20€ im mittleren Bereich. Der Stundenlohn beträgt im Schnitt 17,46€.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Voraussetzungen als Handzuginstrumentenmacher
  2. Handzuginstrumentenmacher in der Ausbildung
  3. Gehalt im Instrumentenbau
  4. Karriere in der Musikbranche
  5. Verdienen Sie genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Voraussetzungen als Handzuginstrumentenmacher

Es ist unerlässlich in diesem Beruf, alle Töne während des Bauens und Reparierens exakt abstimmen zu können. Deshalb müssen diese spezialisierten Instrumentenmacher neben einer perfekten Fingerfertigkeit auch ein sehr gutes Gehör mitbringen.

Insgesamt sollte man als Handzuginstrumentenmacher über eine ruhige Hand, Geduld und Liebe für diese Instrumente verfügen.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Handzuginstrumentenmacher in der Ausbildung

Bereits in der Ausbildung steht die Musik im Mittelpunkt des Arbeitslebens. Ein Handzuginstrumentenmacher erlernt innerhalb von drei Jahren alle notwendigen Kenntnisse für seinen Beruf. Zu diesen Fachbereichen gehören

  • Werkstoffkunde
  • Erkennen und Lesen von Bauplänen
  • Stimmen der Töne

Während der Ausbildung liegt das Gehalt im Durchschnitt bei:

  1. Lehrjahr: 590 Euro
  2. Lehrjahr: 690 Euro
  3. Lehrjahr: 790 Euro

Nach der Ausbildung liegt das Einstiegsgehalt von Handzuginstrumentenmachern im Durchschnitt bei 2.400 bis 2.700 Euro.

Gehalt im Instrumentenbau

Da der Handzuginstrumentenmacher jeden einzelnen Handgriff ohne maschinelle Unterstützung ausführt, wird seine Handarbeit in der Regel gut bezahlt. Das Gehalt dieser spezialisierten Handwerker kann daher bis zu 5.000 Euro brutto monatlich betragen.

Bessere Verdienstchancen haben Instrumentenmacher, die selbständig arbeiten und Aufträge für hochwertige Instrumente erhalten.

Karriere in der Musikbranche

Renommierte Handzuginstrumentenmacher können im Laufe ihres Berufslebens Kontakte zur Musikbranche knüpfen, wenn sie berühmte Musiker mit Instrumenten beliefern und alte Instrumente reparieren.

Wer bekannte Musiker zu ihren Instrumenten berät, kann als Handzuginstrumentenmacher Spitzengehälter erreichen. In der Regel verdienen Handzuginstrumentenmacher jedoch ein Gehalt im guten Mittelfeld.

Verdienen Sie als Handzuginstrumentenmacher genug?

Erhalten Sie das bestmögliche Gehalt für Ihren Job oder könnten Sie mehr verdienen. Mit dem Gehaltspotenzial-Rechner von Stepstone finden Sie es heraus!
btn-pfeil

Jetzt mehr erfahren!

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise & Quellen


  1. Bundesagentur für Arbeit: Handzuginstrumentenmacher/in

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt