Hedge-Fonds-Manager gelten als top bezahlt. Doch wie hoch ist ihr Gehalt wirklich?

Brutto Gehalt als Hedge-Fonds-Manager

Beruf Hedge-Fonds-Manager/ Hedge-Fonds-Managerin
Monatliches Bruttogehalt 5.956,60€
Jährliches Bruttogehalt 71.479,20€
Wie viel Netto?

Hedge-Fonds-Manager können im Jahr durchschnittlich beeindruckende 71.479,20€ brutto verdienen. Das ergibt ein Gehalt von im Durchschnitt 5.956,60€ brutto allein in einem Monat.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Der Beruf Hedge-Fonds-Manager

Als spezielle Form eines Investmentfonds sind Hedge-Fonds höchst spekulativ und damit sehr risikoreich für die Anleger. Hedge-Fonds-Manager arbeiten also in einem sehr sensiblen Finanzbereich.

Die Aufgaben eines Hedge-Fonds-Manager bestehen in der Verwaltung, Kauf und Verkauf von den entsprechenden Fonds im Auftrag von Firmen oder Kunden.

Wie hoch ist das Gehalt als Hedge-Fonds-Manager?

Bis zu 1,3 Milliarden Dollar beträgt derzeit der Verdienst von Hedge-Fonds-Managern. Die 25 erfolgreichsten Hedge-Fonds-Manager verdienten im vergangenen Jahr zusammen fast 12 Milliarden Dollar.

Diese astronomischen Summen spiegeln jedoch nicht das Gehalt jedes Managers wider. Stattdessen ist der Verdienst in den letzten Jahren sogar gesunken. Im Vorjahr war er noch doppelt so hoch. Dennoch sind weiterhin sehr gute Einkommen möglich, vor allem für Einsteiger.

Der Verdienst eines Hedge-Fonds-Managers setzt sich aus einem Grundgehalt und einem Bonus zusammen. Der Bonus ist dabei der ausschlaggebende Faktor. Das Grundgehalt lag im vergangenen Jahr bei etwa 150.000 Euro. Das ist um die Hälfte weniger als noch zwei Jahre davor.

Der Bonus für Manager lag im gleichen Zeitraum bei circa 500.000 Euro (davor 1,5 Millionen Euro). Juniormanager können sich über ein Gehalt von 125.000 Euro freuen. Im Vergleich zu den Vorjahren bedeutet das einen Anstieg.

Das Gehalt ist abhängig von der Art der Beschäftigung

Hedge-Fonds-Manager können angestellt sein, selbständig tätig werden oder eine eigene Investmentfirma gründen. Wer angestellt ist, bekommt ein Grundgehalt und einen Bonus. Wer selbstständig ist, muss selber schauen, wie er ein gutes Gehalt erwirtschaftet.

Wer ein eigenes Unternehmen gründet, kann sich selbst zwar soviel Gehalt auszahlen, wie er will, muss aber auch an seine Mitarbeiter und an das Unternehmenskapital denken.

Hat der Beruf Hedge-Fonds-Manager noch eine Zukunft?

Die öffentliche Meinung über Hedge-Fonds-Manager ist nicht besonders gut. Doch solange es Hedge-Fonds gibt, wird es Manager für sie geben, die ihre Arbeit nur gegen ein ordentliches Gehalt machen werden.

Neueinsteiger müssen sich also keine Gedanken über ihre Zukunft machen. Sie müssen nur in der Lage sein, mit Konjunkturschwankungen und deren Auswirkungen auf das eigene Gehalt umzugehen. Die Erfahrungen im Finanzbereich qualifizieren darüber hinaus für andere Tätigkeiten in der Branche.

Verdienen Sie als Hedge-Fonds-Manager genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Fondsmanager/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.