Das Gehalt im Housekeeping

Ein Artikel von Melanie Vahland

Im Housekeeping übernehmen Hausdamen und Housekeeper überwiegend organisatorische Tätigkeiten, können jedoch auch praktisch aktiv werden. Dafür erhalten sie ein relativ geringes Gehalt.

Brutto Gehalt als Housekeeper

Beruf Housekeeping
Monatliches Bruttogehalt 2.006,20€
Jährliches Bruttogehalt 24.074,45€

In unserer Datenbank sind Angaben zum durchschnittlichen Gehalt im Housekeeping hinterlegt. Dieses beträgt brutto 2.006,20€ im Monat bzw. 24.074,45€ im Jahr bei einem gemittelten Stundenlohn von 12,51€.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was macht man im Housekeeping?
  2. Ausbildung im Housekeeping
  3. Gehalt im Housekeeping
  4. Weiterbildungen im Housekeeping
  5. Jetzt weitere Berufe vergleichen
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Was macht man im Housekeeping?

Im Housekeeping ist man vorwiegend in Restaurants und Hotels im Einsatz und erledigt hierbei als Hausdame oder Housekeeper mit Talent zur Planung und Überblick die vielen dort anfallenden organisatorischen Tätigkeiten.

Dazu teilt die Hausdame oder der Housekeeper Personal ein und übernimmt in kleinen Hotelbetrieben mit wenig Angestellten auch selbst praktische Tätigkeiten.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Das Gehalt während der Ausbildung im Housekeeping

Eine Ausbildung, die direkt zu einem Abschluss im Housekeeping - z. B. zur Hausdame oder zum Housekeeper - führt, gibt es nicht. Vielmehr haben die Mitarbeiter auf diesen Posten zuvor bereits eine andere Ausbildung in einem Restaurantbetrieb oder in einem Hotel absolviert.

Hierfür wären folgende Ursprungsberufe denkbar:

In diesen Ausbildungen wird die für die jeweilige Ausbildung übliche Vergütung gezahlt.

Mit soliden Leistungen ist es möglich, zügig eine Position als Hausdame oder Housekeeper angeboten zu bekommen.

Das Gehalt im Housekeeping

Die genaue Höhe des Gehalts hängt unter anderem vom Arbeitgeber sowie von der Lage des Unternehmens ab. Im Schnitt erhält eine Hausdame jedoch 1.800 bis 2.000 Euro brutto pro Monat zum Berufseinstieg.

Im Laufe der Zeit wächst mit der praktischen Erfahrung in der Regel auch das Gehalt. Durchschnittlich sind nach einigen Jahren als Housekeeper 2.400 bis 2.700 Euro brutto im Monat möglich.

Weiterbildungen im Housekeeping

Um im Housekeeping ein höheres Gehalt zu verdienen, können sich Housekeeper oder Hausdamen je nach Usprungsausbildung zum Hotelmeister oder zum Meister in der Hauswirtschaft weiterbilden. So sind bis zu 4.200 Euro brutto im Monat üblich.

Auch eine Weiterbildung zum Betriebswirt für Hauswirtschaft oder Hotel- und Gaststättengewerbe kann mit einer Gehaltssteigerung einhergehen. Dadurch sind durchschnittlich 3.100 bis 3.900 Euro im Monat möglich.

Verdienen Sie im Housekeeping genug?

Erhalten Sie das bestmögliche Gehalt für Ihren Job oder könnten Sie mehr verdienen. Mit dem Gehaltspotenzial-Rechner von Stepstone finden Sie es heraus!
btn-pfeil

Jetzt mehr erfahren!

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Hausdame/Housekeeper

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt