gehalt-informatiker

Brutto Gehalt als Informatiker

BerufMonatliches BruttogehaltJährliches Bruttogehalt
Informatiker/ Informatikerin4.100,55€49.206,57€

Alle Details

Verdienen Sie als Informatiker genug?

GEHALTSCHECK

Informatiker - Die wichtigsten Fakten

  • Dem späteren Informatiker ist eines gewiss: ein relativ hohes Einkommen. Ein weiterer Vorteil dieses Berufes ist, dass man als Informatiker in nahezu jeder beliebingen Branche arbeiten kann.
  • Und hierbei spielt es keine Rolle, ob man den Weg in den Beruf zum Informatiker über eine dreijährige Ausbildung gegangen ist oder im Rahmen eines Studiums.
  • Beides wird gut bezahlt, wobei der Studienabsolvent bei dem zu erwartenden Gehalt doch noch etwas mehr einkalkulieren kann.

Ausbildungsgehalt als Informatiker ohne Studium

Wer sich für die klassische Ausbildung entschieden hat, der hat einen Vorteil. Er bekommt bereits innerhalb dieser drei Jahre ein kleines Gehalt.

Das gibt es im Rahmen eines Studiums natürlich nicht. Dafür sind die späteren Einstiegsgehälter als studierter Informatiker bereits zu Beginn deutlich höher.

Doch zunächst einmal zu den Fakten bezüglich der Vergütung während der Ausbildung:

  • 695 Euro bis 755 Euro im 1.Ausbildungsjahr brutto monatlich
  • 755 Euro bis 812 Euro im 2.Ausbildungsjahr brutto monatlich
  • 830 Euro bis 888 Euro im 3.Ausbildungsjahr brutto monatlich

Einstiegsgehälter der Informatiker

Beim Einstiegsgehalt muss man nun auch differenzieren, ob man eine Ausbildung oder ein Studium absolviert hat. Mit einer erfolgreich bestandenen Lehre liegt das erste Gehalt in etwa bei

  • 2300 Euro bis 2400 Euro brutto im Monat.

Mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium startet man gleich eine Stufe höher ins Berufsleben. Hier betragen die durchschnittlichen Einkünfte:

  • 3750 Euro brutto im Monat.

Doch auch der klassische nicht studierte Fachmann verdient nach 10 Jahren immerhin bereits die stolze Summe von 3916 Euro monatlich im bundesweiten Vergleich.

Der Hochschulabsolvent erreicht nach diesem Zeitraum zum Vergleich allerdings bereits rund

  • 4833 Euro bis 6333 Euro brutto monatlich.

Weiterbildungsmöglichkeiten auch für nicht studierte Fachleute

Auch für den Kreis von Fachkräften, die den Weg der Ausbildung bestritten haben, gibt es im Nachhinein ebenfalls immer noch die Möglichkeit, ein zusätzliches Studium zu absolvieren und damit an der Gehaltsschraube zu drehen.

Dennoch, egal welcher Weg ursprünglich eingeschlagen wird, kann man als Informatiker finanziell gesehen sehr gut durchs Leben kommen.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten BerufJahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren