gehaltsdaten-informationselektroniker

Auf Grundlage unserer Gehaltsdatenbank berechnen wir für Sie das durchschnittliche Bruttoeinkommen für den Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin. Für den Job Informationselektroniker/ Informationselektronikerin haben wir mittels unserer Datenbank folgende Durchschnittswerte für Stundenlohn, Monatsgehalt und Jahresbruttogehalt kalkuliert:

Zeitraum Bruttogehalt in €
pro Stunde 14,71
pro Monat 2.486,28
pro Jahr 29.835,31
Wie viel Netto? Brutto Netto Rechner

Das monatliche Bruttogehalt im Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin liegt im bundesweiten Durchschnitt bei 2.486,28 €. Das entspricht einem Stundenlohn von 14,71 € sowie einem Jahresgehalt in Höhe von 29.835,31 €.

Aktuelle Gehaltsdatensätze für den Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin

Nachfolgend finden Sie einen Überblick mit den neuesten Gehaltsdaten für den Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin. Die Einträge stammen aus unserer eigenen Gehaltsdatenbank.

Datensätze vom 19.06.2020
Bruttogehalt in € Alter Geschlecht Arbeitsort
2.367,00 30 männlich 39128 Magdeburg
2.400,00 22 männlich 34253 Lohfelden
2.800,00 36 männlich 70327 stuttgart
1.800,00 21 männlich 57299 Burbach
3.017,00 57 männlich 30167 Hannover
1.700,00 39 weiblich 42655 Solingen
4.545,00 49 männlich 08523 plauen
2.500,00 29 männlich 72764 Reutlingen
2.200,00 28 weiblich 63820 Elsenfeld
2.300,00 27 männlich 52146 Würselen

Das Gehalt nach Bundesland für den Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin

Wirtschaftsstrukturelle Entwicklungen spielen bezüglich der regionalen Gehaltsunterschiede noch immer eine Rolle. Die Einträge in unserer Gehaltsdatenbank für den Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin offenbaren ebenfalls vom Bundesland abhängige Gehaltsunterschiede.

In der folgenden Übersicht wird der monatliche Bruttoverdienst im jeweiligen Bundesland aufgeführt.

Bundesland Bruttogehalt in €
Baden Württemberg 2.600,00
Bayern 2.693,75
Berlin k.A.
Brandenburg 1.785,00
Bremen k.A.
Hamburg 2.700,00
Mehr anzeigen

Informationselektroniker/ Informationselektronikerin Gehalt nach Familienstand

Der Familienstand hat ebenfalls einen Einfluss auf die Höhe des durchschnittlichen Gehalts. Ist der Arbeitnehmer verheiratet, verdient er ein anderes Gehalt als beispielsweise alleinstehende oder alleinerziehende Kollegen.

Dies liegt an der jeweiligen Steuerklasse, denn nach dieser bemisst sich die Höhe der zu zahlenden Lohnsteuer. Verheiratete Arbeitnehmer haben die Steuerklasse 3, 4 oder 5. Alleinstehende, kinderlose Arbeitnehmer wiederum sind der Steuerklasse 1 zugeordnet und alleinerziehende Arbeitnehmer zählen zur Steuerklasse 2.

Diese Durchschnittswerte konnten auf Grundlage der Einträge in unserer Datenbank ermittelt werden:

Familienstand Bruttogehalt in €
Verheiratete k.A.
Alleinerziehende 2.486,28

Das Gehalt nach Geschlecht für Informationselektroniker/ Informationselektronikerin

Die Gender-Pay-Gap beschreibt die Einkommensdifferenz, die zwischen Männern und Frauen besteht. In vielen Berufen verdienen männliche Arbeitnehmer mehr als ihre weiblichen Kollegen.

Beim Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin liegt die Einkommensdifferenz bei 5,07 %. Frauen verdienen in diesem Beruf 2.585,71 € und Männer 2.454,64 €. Die genannten geschlechtsspezifischen Gehaltsdaten zum Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin sind Mittelwerte.

Geschlecht Bruttogehalt in €
Frau 2.585,71
Mann 2.454,64

Durchschnittsgehalt als Informationselektroniker/ Informationselektronikerin nach Alter

Mit dem Alter steigt auch das Gehalt - doch gilt das auch für den Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin? In der folgenden Tabelle wird dargelegt, wie sich das Gehalt als Informationselektroniker/ Informationselektronikerin in Abhängigkeit von der Altersgruppe entwickeln kann:

Altersspanne in Jahren Bruttogehalt in €
18 - 20 k.A.
21 - 25 2.300,00
26 - 30 2.200,00
31 - 40 2.253,50
41 - 50 3.096,00
51 - 60 k.A.
61 - 70 3.100,00

Gehalt nach Berufserfahrung als Informationselektroniker/ Informationselektronikerin

Und wie hoch fällt das Einstiegsgehalt für Anfänger im Bereich als Informationselektroniker/ Informationselektronikerin aus? Die nachfolgende Tabelle zeigt das durchschnittliche Gehalt nach Berufserfahrung an.

Berufserfahrung in Jahren Bruttogehalt in €
< 1 k.A.
1 - 2 k.A.
2 - 5 2.300,00
5 - 10 k.A.
10 - 20 k.A.
20 - 30 k.A.
> 30 3.017,00
29
Förderungen sichern €

Jetzt berechnen

Pfeil

Informationselektroniker/ Informationselektronikerin Schulabschluss

Führt ein besserer schulischer Abschluss automatisch zu einem höheren Gehalt?

Nein, nicht unbedingt! Letztlich entscheidet die individuelle Berufswahl über das mögliche Gehalt.

Für die verschiedenen Schulabschlüsse finden sich in unserer Datenbank folgende Gehälter zum Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin:

Abschluss Bruttogehalt in €
Hauptschulabschluss 3.017,00
Mittlere Reife 2.400,00
Bachelor (BA) 2.200,00
Bachelor (FH) 2.200,00

Das Durchschnittsgehalt als Informationselektroniker/ Informationselektronikerin nach Mitarbeiterzahl

Auch die Größe und Mitarbeiteranzahl im Unternehmen oder Betrieb beeinflusst die Verdienstmöglichkeiten. Beim Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin sind folgende Mitarbeiterzahlen gängig:

Mitarbeiteranzahl im Unternehmen Bruttogehalt in €
1 - 5 2.400,00
6 - 25 k.A.
26 - 50 2.200,00
51 - 100 k.A.
101 - 250 3.017,00
251 - 500 k.A.
501 - 1000 k.A.
1001 und mehr k.A.

Die Benefits im Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin

Gibt es extra Leistungen, die Arbeitnehmer im Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin erhalten? Folgende Benefits haben die Besucher unserer Website in unserem Gehaltscheck angegeben:

Passende Stellenausschreibungen für Informationselektroniker/ Informationselektronikerin

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Jobanzeigen, die zum Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin passen. Sie möchten nur Jobangebote in Ihrer Region anzeigen lassen? Unsere verschiedenen Filteroptionen erleichtern Ihnen die Suche nach einem passenden Angebot.

Informationselektroniker/-in (m/w/d)
EURONICS Soltau GmbH
Soltau
Informatiker*in / Informationselektroniker*in / IT-System-Elektroniker*in (m/w/d)
Universitätsklinikum Freiburg
Freiburg im Breisgau
Elektriker / Elektroniker / Fernmeldeelektroniker / Informationselektroniker (m/w/d) für Löschanlagen
Feuerschutz TEC Stuttgart GmbH
Stuttgart
Elektriker / Elektroniker / Fernmeldeelektroniker / Informationselektroniker (m/w/d) Entrauchungs-/ Sicherheitsbeleuchtungsanlagen
Jockel Brandschutztechnik-Service GmbH
Zusmarshausen, Buchholz i.d.N., Hannover und Mannheim
Informationselektroniker/-in (m/w/d)
Euronics XXL Wedel
Wedel bei Hamburg
Systemelektroniker / Kommunikationselektroniker / Informationselektroniker / Techniker Telefonanlagen (w/m/d) Unify OpenScape Business & HiPath 3000
DEKA GmbH
Raum Köln, Düsseldorf, Wuppertal
Elektroniker (m/w/d) Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik - Schwerpunkt Glasfasermontage
Lightchannel GmbH
Löbnitz
Meister der Elektrotechnik / Elektroinstallateur / Elektroniker / Elektrotechniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d) und Informations- und Telekommunikationstechnik
Kiefer Elektrotechnik GmbH & Co. KG
Ottobrunn bei München
Ausbildung zum Elektroniker (m/w/d) Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik – Start 2021
Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme
Hannover (Wunstorf)
IT-System-Elektroniker*in der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik (m/w/d)
Universitätsklinikum Freiburg
Freiburg im Breisgau

Quellen

  1. Alle Gehaltsangaben zum Beruf Informationselektroniker/ Informationselektronikerin wurden ermittelt auf Basis unserer eigenen Gehaltsdatenbank
  2. Bundesagentur für Arbeit Statistik: Frauen und Männer >>

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.