Investmentfondskaufleute sind eine wichtige Schnittstelle zwischen Fonds-Managern und dem Markt. Als solche können sie mit einem guten Gehalt rechnen.

Brutto Gehalt als Investmentfondskaufmann

Beruf Investmentfondskaufmann/ Investmentfondskauffrau
Monatliches Bruttogehalt 2.786,59€
Jährliches Bruttogehalt 33.439,12€
Wie viel Netto?

Das durchschnittliche Bruttojahresgehalt als Investmentfondskaufmann liegt laut unserer Datenbank bei 33.439,12€. In der Stunde können Investmentfondskaufleute durchschnittlich 16,08€ verdienen. Im Monat kommt auf diese Weise ein Bruttodurchschnittsgehalt von 2.786,59€ zustande.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Investmentfondskaufmann - Der Beruf im Überblick

Ein Investmentfondskaufmann analysiert Wertpapier-, Kapital- und Geldmärkte. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden dann für Fonds-Manager aufbereitet und entsprechend präsentiert. Damit stellt dieser Beruf eine wichtige Schnittstelle zwischen Markt und Entscheider dar. Potentielle Arbeitgeber sind Kapitalanlage- und Investmentgesellschaften, Börsen, Versicherungen oder auch Kreditinstitute.

Investmentfondskaufmann werden

Die Ausbildung zum Investmentfondskaufmann dauert drei Jahre und setzt in der Regel mindestens ein gutes Fachabitur voraus. Da nur wenige Berufsschulen diese Ausbildung anbieten, findet der schulische Teil der Ausbildung oft in Form von Blockunterricht statt. Zusätzlich dazu wird im jeweiligen Ausbildungsbetrieb gelehrt.

Das Gehalt während der Ausbildung

Ein Investmentfondskaufmann verdient schon während der Ausbildung ein gutes Gehalt. Dieses liegt in den einzelnen Lehrjahren ungefähr bei folgenden Werten:

  • 1. Lehrjahr: 930 - 980 Euro
  • 2. Lehrjahr: 1.000 - 1.040 Euro
  • 3. Lehrjahr: 1.080 - 1.100 Euro

Als Einstiegsgehalt nach der Ausbildung sind derzeitig 2.200 bis 2.500 Euro durchaus realistisch.

Fortbildungsmöglichkeiten für Investmentfondskaufleute

Eine interessante und lukrative Stufe der Karriereleiter bildet der Fondsmanager. Hierbei ist ein Gehalt von ca. 4.700 Euro zum Einstieg keine Seltenheit.

Andere Aufstiegsmöglichkeiten wären beispielsweise Weiterbildungen zum:

Verdienen Sie als Investmentfondskaufmann genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Investmentfondskaufmann/-frau

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.