gehalt-jugendpfleger

Brutto Gehalt als Jugendpfleger

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Jugendpfleger/ Jugendpflegerin 2.696,45€ 32.357,42€

Alle Details

Verdienen Sie als Jugendpfleger genug?

GEHALTSCHECK

Jugendpfleger - Die wichtigsten Fakten

  • Der Jugendpfleger widmet sich der Betreuung, Pflege und Überwachung von Jugendlichen und Kindern.
  • Darüber hinaus werden ebenfalls Aktivitäten geplant (gerade innerhalb des Bereichs Freizeit), betreut und auch durchgeführt.
  • Eine Anstellung findet sich meistens beim Jugendamt, in diversen Jugendorganisatoren, der kirchlichen Jugendpflege oder innerhalb der Stadtverwaltung.
  • Dieser Beruf benötigt zumeist einen Hochschulabschluss im Bereich Sozial- und Erziehungswesen.

Das verdienen Jugendpfleger

Das Gehalt von einem Jugendpfleger ist abhängig von seiner Erfahrung, dem Arbeitgeber, dem Standort und der Position des Arbeitnehmers. So können Weiterbildungen oder ein gut überlegter Wechsel des Arbeitgebers das Gehalt durchaus erhöhen.

Der mittlere Verdienst für diesen Job beläuft sich auf 2.300 Euro im Monat, kann aber bei höherer Qualifikation auch deutlich besser ausfallen.

Ein Beispiel: Ein Gruppenleiter der Jugendpflege kann in der Regel von einem Gehalt von etwa 43.750 Euro im Jahr ausgehen, dies entspricht einem Monatslohn von 3.646 Euro.

Faktoren die das Gehalt beeinflussen

Ein weiterer Faktor, der den Verdienst von einem Jugendpfleger bestimmt, ist der Standort des Arbeitgebers. Je nach Region oder Bundesland können enorme Lohnunterschiede für die gleiche Arbeit auftreten. Gerade die alten Bundesländer warten mit höheren Löhnen auf, was jedoch meistens an den intensiveren Lebenskosten liegt.

Auch die Branche des Arbeitgebers ist entscheidend, wenn es um das Gehalt geht. So kann der Verdienst innerhalb einer Stadtverwaltung durchaus niedriger sein als in einem Jugendamt, bei gleicher Tätigkeit und Qualifikation.

Das Gehalt von einem Jugendpfleger ist maßgeblich abhängig von:

  • Position des Arbeitnehmers
  • Einsatzort
  • Größe des Arbeitgebers
  • Dienstalter / Erfahrung
  • Branche des Arbeitgebers

Weiterbildungen für Jugendpfleger

Es empfiehlt sich für Jugendpfleger, an Fortbildungen teilzunehmen, denn eine höhere Kompetenz befähigt zu komplexeren Aufgaben und somit zu mehr Gehalt.

Es könnte ein Aufstieg zum Gruppenleiter in der Jugendpflege angestrebt werden. Dieser verdient deutlich mehr als der reguläre Jugendpfleger und kann von weiteren Vorteilen einer leitenden Position profitieren.

Fazit

Dieser Beruf ermöglicht es engagierten Menschen mit Jugendlichen zu arbeiten und viel unterwegs zu sein. Es stellen sich immer wieder neue Herausforderungen und Möglichkeiten zum Aufstieg sind ebenfalls gegeben.

Dazu gibt es mit 2.300 Euro regulärem Startgehalt eine attraktive Vergütung, die bei Ambition und Engagement noch enorm gesteigert werden kann.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin 130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin 104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin 100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin 96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin 90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren