Gehalt Konditor

Brutto Gehalt als Konditor

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Konditor/ Konditorin 1.821,13€ 21.853,57€

Alle Details

Verdienen Sie als Konditor genug?

GEHALTSCHECK

Konditor - Die wichtigsten Fakten

  • Regelrecht künstlerisch Torten zu kreieren klingt nach einem interessanten Job und ist natürlich bei weitem nicht alles was ein Konditor an künstlerischen und backtechnischen Fähigkeiten vorweisen sollte.
  • Wer sich das vorstellen kann, der hat aber vielleicht ja den Beruf seines Lebens gefunden.
  • Langweilig wird dieser allemal nicht.
  • Allerdings sollte man sich vor der Ausbildung darüber bewusst werden, dass das Gehalt in den Lehrjahren nicht gerade zu den höchst bezahlten gehört.

Die Ausbildung und das Gehalt als Konditor

Eine Lehre zum Konditor dauert drei Jahre lang. Zu Beginn eines jeden Lehrjahres erhöht sich auch das Gehalt, da man mit dem Fortschreiten der Zeit ja auch immer mehr Wissen erlernt hat und dies dann auch in der Praxis anwenden kann.

Wie in fast allen Berufen unterliegt das Einkommen bestimmten Schwankungen der unterschiedlichsten Faktoren bedingt, so dass keine bundesweit einheitlichen Zahlen genannt werden können, die auch auf jeden Betrieb zutreffen. Als erste Anhaltspunkte können sie aber allemal dienen:

  • 271 Euro bis 363 Euro brutto monatlich im 1. Ausbildungsjahr
  • 307 Euro bis 409 Euro brutto monatlich im 2. Ausbildungsjahr
  • 300 Euro bis 481 Euro brutto monatlich im 3. Ausbildungsjahr

Es ist schnell zu bemerken, dass die Vergütung nicht sonderlich hoch ist, doch wenn dieser Weg zu einem persönlichen Traumberuf führt sollte das Gehalt kein Grund sein diese Ausbildung nicht anzustreben.

Gehaltsmöglichkeiten nach der Lehre

Auch nach der Ausbildung zum Konditor kommt es bei der Gehaltsfrage grundlegend darauf an, wo man angestellt ist. Allerdings kann man von ungefähr solchen Verdienstoptionen ausgehen:

  • Einstiegsgehalt 1400 Euro brutto bis 1600 Euro brutto monatlich

Im Laufe der Berufsjahre steigt mit zunehmender Erfahrung naturgemäß auch das zu erzielende Gehalt auch in unregelmäßigen Abständen immer etwas an.

Und man hat es auch selbst in der Hand zusätzlich dafür etwas zu tun. Beispielsweise besteht die Möglichkeit sich fortzubilden.

Fortbildung als Konditor

Wer die Gehaltsschraube als Konditor gerne etwas nach oben drehen möchte, dem steht es jederzeit frei sich weiterzubilden und zum Beispiel den Meistertitel zu erwerben. Als Konditormeister bewegen sich die anfänglichen monatlichen Einkünfte durchaus schon einmal um die 2500 Euro.

Das Ganze lässt sich mit etwas Glück und je nach Tätigkeitsbereich unter Umständen durchaus noch steigern. Hierbei werden von Experten Werte von bis zu 4000 Euro monatlich angegeben. Zu guter Letzt besteht für den Konditormeister auch noch die Option sich selbstständig zu machen und sein eigener Herr über seine Konditorei und demnach auch über sein Einkommen zu werden.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt

Das könnte Sie auch interessieren